32 Zwerg-Wyandotten-Küken halten Mädchen und Jungen der Kita Wehdem in Atem

Aufregender Start ins Leben

RGZV-Vorsitzender Karl-Friedrich Wessel erklärte die Entwicklung des Kükens im Ei vom ersten bis zum 21. Tag.  - Foto: Wellmann

Wehdem/Westrup - Ganz schön aufregend verliefen für 32 Zwerg-Wyandotten-Küken die ersten Tage ihres Lebens. In der vergangenen Woche schlüpften die gefiederten Zwerge im Kindergarten in Wehdem unter den gespannten Blicken der rund 60 Kinder, die seither jeden Tag beobachteten, wie die kleinen Tiere wachsen.

Es hat schon lange Tradition, dass der Rassegeflügelzuchtverein Wehdem wenige Wochen vor Ostern einen Brutkasten mit befruchteten Eiern in der Kita aufstellt, damit die Kinder hautnah miterleben können, wie neues Leben entsteht. Jeden Tag hätten sie gespannt nach den Eiern geschaut, bis in der vergangenen Wochen endlich die ersten Risse in den Schalen sichtbar wurden und die Küken nach und nach geschlüpft seien, berichtet Kita-Leiterin Angelika Nordloh. Auch für die Eltern sei es immer wieder ein Erlebnis, dem Schlüpfen der Küken zuzuschauen.

Am 26. Februar hatte der Zuchtverein den Brutkasten mit 60 Eiern aufgebaut, aus denen letztlich 32 Küken schlüpften. Jugendbeauftragter Heinrich Wellmann kam anschließend täglich zur Kontrolle vorbei. Am Donnerstag holten Wellmann, der Vorsitzende Karl-Friedrich Wessel und Schriftführerin Uta Ehlert die Küken aus der Kita ab und überreichten im Gegenzug bunte Eier für das Osterfest.

Ganz vorbei war die Aufregung für die kleinen Küken aber noch nicht. Bevor sie in ihr endgültiges Quartier entlassen wurden, machten sie noch einen kleinen Abstecher zur Kita „Rappelkiste“ in Westrup, wo die Mädchen und Jungen schon ganz gespannt darauf warteten, die flauschigen Tiere zu streicheln. Auch hier ließen die Zuchtfreunde ein paar bunte Eier zurück. 300 Stück spendierte der Verein für beide Einrichtungen. - mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Kommentare