Aktionen am „Internationalen Tag des Baumes“

Auffälliges Naturdenkmal am Friedhof im Mittelpunkt

+
Hebt sich hervor: Die imposante Blutbuche neben der Kapelle auf dem Dielinger Friedhof gehört zu den rund 30 Einzelbäumen oder Baumgruppen in Stemwede, die aufgrund ihrer besonderen Bedeutung als Naturdenkmal eingestuft sind.

Dielingen - Auffallend tiefrot schimmern die jungen Blätter der Blutbuche zu dieser Jahreszeit in der Sonne. Der Rotfärbung verdankt der Baum seinen Namen. Aber auch ohne die besondere Färbung würde die stattliche Buche mit der weit ausladenden, gleichmäßigen Krone neben der Kapelle auf dem Dielinger Friedhof auffallen. Geführt wird sie deshalb auch in der Naturdenkmalliste des Kreises Minden-Lübbecke.

Insgesamt gibt es im Mühlenkreis 316 ausgewiesene Naturdenkmale, teilt Mirjana Lenz von der Pressestelle des Kreises mit. Knapp 30 davon befinden sich ihr zufolge in Stemwede. „Bei mehr als 90 Prozent handelt es sich um Bäume, Baumgruppen und Alleen“, erklärt die Pressesprecherin. Diese Denkmäler repräsentierten die Bandbreite der herausragenden Bäume im Kreisgebiet bereits sehr gut. Die Bewertung von Neuvorschlägen erfolge daher eher restriktiv.

Nichtsdestotrotz könnten Anträge zur Ausweisung von neuen Naturdenkmalen von jedem Bürger, von Vereinen, Kirchengemeinden, Kommunen oder auch Behörden bei der unteren Landschaftsbehörde des Kreises gestellt werden, informiert Lenz. Für Objekte im baulichen Außenbereich sei die Bezirksregierung als höhere Landschaftsbehörde zuständig. „Entsprechende Anträge werden von uns an die Bezirksregierung in Detmold weitergeleitet’“, erklärt Mirjana Lenz.

Als Naturdenkmäler können gemäß Bundesnaturschutzgesetz Einzelschöpfungen der Natur oder entsprechende Flächen bis zu einer Größe von fünf Hektar eingestuft werden, wenn ihr besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist.

Buche seit 1989 auf Denkmalliste

„Bezogen auf Gehölze bedeutet dies, dass zum Beispiel ein Baum sich durch sein herausragendes Alter, eine besondere Mächtigkeit oder sein Erscheinungsbild vom übrigen Baumbestand der Umgebung – auch kreisweit betrachtet – hervorheben muss“, erläutert Lenz die Vorgaben. Die Blutbuche in Dielingen sei mindestens seit 1989 als Naturdenkmal ausgewiesen.

Blutbuchen sind durch eine natürliche Veränderung im Erbgut aus der Rotbuche hervorgegangen. Die Rotfärbung der Blätter ist auf das Fehlen eines Enzyms zurückzuführen. Im Verlauf einer Vegetationsperiode verliert das Blatt jedoch seine Farbe. Insgesamt gehören Buchen zu den am weitesten verbreiteten Laubbäumen Mitteleuropas.

Buchenholz ist ein wertvolles Möbelholz und auch für Kaminfeuer gut geeignet. Die Bucheckern dienen als Nahrung für Wild und Vögel. Die Kelten widmeten die Buchen dem Baumgott „Fagus“. Die Germanen verehrten den Baum als Symbol der Fruchtbarkeit. Buchen sind in vielen Gegenden Deutschlands ein Symbol für Heimat, Geschichte und Kultur. Unter ihnen wurde Gericht gehalten und ewige Liebe geschworen. Sie findet sich in vielen Märchen und Sagen sowie volkstümlichen Liedern wieder.

Um die Buche in Dielingen ranken sich keine Geschichten oder Legenden. Ihm sei auf jeden Fall in dieser Richtung nichts bekannt, sagt Ortsheimatpfleger Theodor Frenzel. Die örtliche Nähe des Baumes zur Kapelle und zum Friedhof sei wohl eher zufällig entstanden.

Sämtliche Naturdenkmale in Minden-Lübbecke werden in der Regel einmal jährlich durch Mitarbeiter des Kreises kontrolliert. „Zudem sind besondere, gut erkennbare Schäden zum Beispiel verursacht durch einen Blitzeinschlag durch die Eigentümer dem Kreis zu melden, damit kurzfristig erforderliche Maßnahmen ergriffen werden können“, merkt Lenz an.

Der Gesamtzustand der Blutbuche in Dielingen wird beim Kreis derzeit als gut beurteilt. Der Baum weise allerdings kleinere Schadsymptome auf, wie alte Wurzelverletzungen und Höhlungen, deren weitere Entwicklung besonders beobachtet werde, so Lenz.

SoR

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rangliste der Bundesliga-Torhüter

Rangliste der Bundesliga-Torhüter

Hundeschwimmen im Ronululu

Hundeschwimmen im Ronululu

"Rainbow Gospelsingers" in Bassum

"Rainbow Gospelsingers" in Bassum

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD

Kommentare