Älteste Teilnehmer erhalten kleines Präsent

Geselligkeit im Gemeindehaus

+
Ewald Bohne, Frieda Franz, Erna Klinksiek und Wilhelm Rosenbohm (vorn,v.l.) freuten sich über ein Präsent von Oppenwehes Pfarrerin Sigrid Mettenbrink (hinten, Mitte). Karin Heselmeier, Ingrid Feierabend, Birgit Rudolphi und Elisabeth Möller (hinten, v.l.) gehörten zum fleißigen Helferteam für den Seniorennachmittag.

Oppenwehe - Einmal im Jahr lädt die Oppenweher Kirchengemeine alle älteren Bürger zum Seniorennachmittag ein. Nun war es wieder soweit: Mit einem Gottesdienst in der St. Martinikirche mit Abendmahl in den Bänken und einem anschließenden Klönnachmittag startete die Kirchengemeinde ins zweite Halbjahr.

Rund 80 Senioren, die mindestens 70 Jahre alt sind, waren der Einladung gefolgt. Pfarrerin Sigrid Mettenbrink freute sich über die gute Beteiligung, predigte und lud mit Irmhild Steinkamp, Karin Heselmeier und Lotti Rossa zum Abendmahl ein. Der Singkreis der Frauengemeinschaft der Kirchengemeinde Oppenwehe, unter Leitung von Martha Jahn, erfreute mit christlichen Liedern, bevor es im Gemeindehaus mit einem gemütlichen Kaffeetrinken weiter ging.

Inge Feierabend, Birgit Rudolphi, Elisabeth Möller und Gundula Schillak hatten die Tische eingedeckt und liebevoll dekoriert. Anschließend ermittelte Pfarrerin Mettenbrink die ältesten Teilnehmer. Erna Klinksiek und Frieda Franz sind beide 93 Jahre alt, Wilhelm Rosenbohm ist 88 Jahre alt und Ewald Bohne feierte seinen 86. Geburtstag in diesem Jahr. Für diese vier Besucher hatte Pfarrerin Mettenbrink kleine Holzfiguren als Geschenke mitgebracht.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Kommentare