Adventsmarkt in Dielingen

1 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.
2 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.
3 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.
4 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.
5 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.
6 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.
7 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.
8 von 41
Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.

Den ersten Adventssonntag haben sich Dielingens Bürger seit jeher im Veranstaltungskalender eingetragen. Dann lädt die Dielinger Runde zum Adventsmarkt rund um die St. Marien-Kirche im Herzen Dielingens ein. Und weil sich das vorweihnachtliche Wetter am Sonntag von seiner allerbesten Seite zeigte, lockte der Duft von Zimt und Nelken immer mehr Besuchern in die, in festlichen Glanz gehüllte Budenstadt. Fotos: Heidrun Mühlke

Der weihnachtliche Duft lockte viele Besucher in die kleine Budenstadt in Dielingen.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Mühlke

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Olympiade als Abschluss einer bewegungsreichen Zeit

Olympiade als Abschluss einer bewegungsreichen Zeit

Olympiade als Abschluss einer bewegungsreichen Zeit
Kleinendorfer „Urgestein“ verabschiedet

Kleinendorfer „Urgestein“ verabschiedet

Kleinendorfer „Urgestein“ verabschiedet
Vermisstenfall Karl-Friedrich Meyer: Verdächtiger wegen Totschlags in Haft

Vermisstenfall Karl-Friedrich Meyer: Verdächtiger wegen Totschlags in Haft

Vermisstenfall Karl-Friedrich Meyer: Verdächtiger wegen Totschlags in Haft
Rybak: „Heimische Praxen werden sehr stark nachgefragt“

Rybak: „Heimische Praxen werden sehr stark nachgefragt“

Rybak: „Heimische Praxen werden sehr stark nachgefragt“

Kommentare