Sanierung der Desteler Mühle

2.900 Euro Zuschuss für neues Flügelkreuz

Destel - Für die Erneuerung des Flügelkreuzes an der Desteler Windmühle, eines achtkantigen Galerieholländers aus dem 19. Jahrhundert, erhalten der Mühlenverein Minden-Lübbecke sowie die Desteler Mühlenfreunde einen Zuschuss in Höhe von 2.900 Euro von der Gemeinde Stemwede.

Insgesamt werden die Kosten für die Maßnahme auf 18.100 Euro beziffert, die Summe wird vom Landwirtschaftsverband Westfalen-Lippe, der Bezirksregierung sowie dem Mühlenverein des Kreises getragen.

Der Gemeinderat hat sich bei seiner Sitzung am Mittwochabend dafür entschieden, den Zuschuss zu genehmigen, da in dem entsprechenden Förderprogramm noch Mittel des gemeindlichen Haushalts zur Verfügung stehen, erläuterte Bürgermeister Kai Abruszat. „Es ist eine sehr wichtige Maßnahme und wir können damit die gerade beginnende Mühlensaison unterstützen“, so der Verwaltungschef der Flächengemeinde.

abo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017

Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Kommentare