Sanierung der Desteler Mühle

2.900 Euro Zuschuss für neues Flügelkreuz

Destel - Für die Erneuerung des Flügelkreuzes an der Desteler Windmühle, eines achtkantigen Galerieholländers aus dem 19. Jahrhundert, erhalten der Mühlenverein Minden-Lübbecke sowie die Desteler Mühlenfreunde einen Zuschuss in Höhe von 2.900 Euro von der Gemeinde Stemwede.

Insgesamt werden die Kosten für die Maßnahme auf 18.100 Euro beziffert, die Summe wird vom Landwirtschaftsverband Westfalen-Lippe, der Bezirksregierung sowie dem Mühlenverein des Kreises getragen.

Der Gemeinderat hat sich bei seiner Sitzung am Mittwochabend dafür entschieden, den Zuschuss zu genehmigen, da in dem entsprechenden Förderprogramm noch Mittel des gemeindlichen Haushalts zur Verfügung stehen, erläuterte Bürgermeister Kai Abruszat. „Es ist eine sehr wichtige Maßnahme und wir können damit die gerade beginnende Mühlensaison unterstützen“, so der Verwaltungschef der Flächengemeinde.

abo

Mehr zum Thema:

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

Kommentare