Autos kollidieren auf Kreuzung: Vier Leichtverletzte, darunter zwei Kinder

26-jährige Autofahrerin missachtet die Vorfahrt

Arrenkamp - Wieder einmal hat es auf der Kreuzung Schepshaker Straße / Arrenkamper Straße einen Unfall gegeben, weil eine Autofahrerin die Vorfahrt missachtet hat. Am Sonntagnachmittag ereigente sich gegen 15.30 Uhr auf der Schepshaker Straße in Arrenkamp der Unfall, in dessen Folge vier Personen leicht verletzt wurden.

Eine 26-jährige Dissenerin befuhr Angaben der Polizei zufolge mit ihrem schwarzen Opel Astra Kombi den Hörstenweg in Richtung Osten. An der Kreuzung mit der Schepshaker Straße wollte sie diese in Richtung Arrenkamper Straße überqueren. Dabei übersah sie Vermutungen der Beamten nach einen vorfahrtberechtigten 65-jährigen Fahrer eines grauen Golfs aus Neuenkirchn/Vörden, der die Schepshaker Straße in Richtung Norden – nach Haldem – befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch beide Wagen erheblich beschädigt wurden und nicht mehr fahrbereit waren. Die demolierten Autos wurden später abgeschleppt.

Im Fahrzeug der 26-Jährigen wurden ein fünf- und ein fast zweijähriges Mädchen leicht verletzt. Auch der 65-jährige Golf-Fahrer und seine ebenfalls 65-jährige Beifahrerin wurden laut Polizeibericht leicht verletzt.

Den durch den Unfall entstanden Gesamtsachschaden beziffern die Polizeibeamten auf rund 30.000 Euro.

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Kommentare