Feuerwehr befreit eingeklemmte Fahrerin

22-jährige Stemwederin prallt auf Rohr im Graben

+
Die 22-Jährige aus Stemwede wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt. Später kam sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Osnabrück.

Bohmte - Eine 22-jährige Stemwederin wurde bei einem Unfall am Freitagmorgen gegen 6.50 Uhr schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Wie die Polizei mitteilt, war die junge Frau mit ihrem Polo auf der Haldemer Straße aus Richtung Bohmte kommend unterwegs. Anfangs einer langgezogenen Linkskurve, in Höhe der Straße „Hohe Hahr“, geriet sie aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte mit ihrem Auto in den Graben.

Der Wagen schleuderte dabei mit der Beifahrerseite im Graben gegen das Betonrohr des Durchlasses. Die Frau wurde bei dem Unfall Angaben der Polizei zufolge im Auto eingeklemmt und schwer verletzt und musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Regionalleitstelle Osnabrück alarmierte den Rettungsdienst, Notarzt, Polizei sowie die Ortsfeuerwehren aus Bohmte und Herringhausen.

Die Feuerwehr verschaffte der Notärztin einen Zugang zu der jungen Frau, die auf diese Weise erstversorgt werden konnte. Für die Rettung wurde mit der Rettungsschere das Dach des Polo einseitig abgetrennt und soweit zurückgeklappt, dass das Unfallopfer auf dem Rettungsbrett befreit werden konnte.

Nach der notärztlichen Versorgung brachte der an der Unfallstelle gelandete Rettungshubschrauber die Stemwederin ins Marienhospital nach Osnabrück. Die Haldemer Straße war während der Bergung und späteren Aufräumarbeiten gesperrt. Die Unfallursache ist laut Polizeibericht bisher ungeklärt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

hdu

Mehr zum Thema:

Bruxismus: Darum knirschen wir mit den Zähnen

Bruxismus: Darum knirschen wir mit den Zähnen

Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Meistgelesene Artikel

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare