Hohe Auszeichnungen für drei Varlheider Sportschützen

Sebastianusnadeln des DSB vergeben

Sebastianus-Nadeln des Deutschen Schützenbundes (von links): Walter Wimmer, Friedrich Sandmeier, Klaus Wimmer und Major Wolfgang Spreen.

Varlheide - (ges) · Mehr als drei Jahrzehnte nehmen Friedrich Sandmeier sowie Walter und Klaus Wimmer im Schützenverein Varlheide am sportlichen Schießen teil und haben in der Zeit ungezählte Erfolge errungen.

         Im Rahmen des zweiten Schützenfesttages würdigte Vorsitzender Wolfgang Spreen die Verdienste des Trios: Er zeichnete die langjährigen Sportschützen mit der vom Deutschen Schützenbund verliehenen Sebastianus-Nadel aus. Die dazu gehörenden Urkunden sind vom Präsidenten Josef Ambacher signiert. „So eine hohe Auszeichnung hat es in unserer Vereinsgeschichte noch nie gegeben“, betonte Spreen während der hochkarätigen Ehrung.

Zuvor hatte der Major vor den angetretenen Mitgliedern im Festzelt eine ganze Reihe von Beförderungen vorgenommen. Alina Berg, Lara Eickenhorst, Dominik Hadler, Marco Jeikal, Mateo und Tabea Kellen, Jens Meier, Rene Osterbrock, Michelle Pinke, Sabrina Reusken, Marcel Rieger, Marcel Schlottmann, Henrik Wiegmann, Malte Wimmer und Frederike Windhorst wurden Gefreite. Jessica Berg, Katharina Buschmann, Anna-Lena Hadler, Herwig Haßfeld jun., Günther Korte, Ulrike Kummer, Rouven Schwettmann, Anika Starke, Ellen Staubach, Julia Steinkamp und Ronja Zboron stiegen in den Rang des Obergefreiten auf, und Andre Aepker, Claudia Hillmann, Andre Deutschmann, Hermann Korte, Erika Lange, Thomas Lauf, Simone Schadewald und Sabrina Steinkamp tragen jetzt die Rangabzeichen eines Hauptgefreiten.

Zu Unteroffizieren beförderte Spreen Carsten Findeklee, Nicole Griepenstroh, Nina Kröger, Birte Pieper sowie Jennifer und Steffen Wegehöft, Stabsunteroffiziere sind jetzt Florian Eckhart, Tanja Eickenhorst, Ingo Griepenstroh, Rudi Hoischen und Christian Kolkhorst, und die Schulterklappen eines Feldwebels tragen künftig Marina Aepker, Heidi Griepenstroh, Renate Krone, Lisel Meier, Christel Pieper, Monika Sandmeier, Cornelia Schwettmann, Mathias Stuke und        Ex-Majestät      Volker Koors. Zum Oberfeldwebel ernannte Spreen Helmut Hadler, Kirsten Möller, Volker Pinke und Rainer Schmidt, und den Offiziersrang eines Oberleutnants erkannte der Vorsitzende Friedrich Sandmeier und Frank Starke zu.

Gemeinsam mit Tambour Matthias Hartmeier zeichnete Spreen auch wieder mehrere Mitglieder aus den Reihen des Spielmannszuges aus: Anika Starke und Imke Griepenstroh für herausragende Mitarbeit im zurückliegenden Jahr, Sven Krone, Kirsten Pieper, Kristin Wiegmann und Imke Griepenstroh für ihre zehnjährige aktive Mitgliedschaft sowie Kirsten Möller und Carmen Rabenort für ihre 25-jährige Zugehörigkeit zum Spielmannszug des Vereins.

Vor den Ehrungen und Beförderungen hatte Wolfgang Spreen bereits das neue Kinderkönigspaar proklamiert, das am Nachmittag im Rahmen des Kinderschützenfestes ermittelt worden war. Geschossen wurde auf eine Biathlonanlage mit dem Lasergewehr. Bei den Jungen schoss Mateo Kellen den Rumpf des Raubvogels ab und sicherte sich damit die Kinderkönigswürde, während bei den Mädchen Caroline Kokemor die Konkurrenz auf die Plätze verwies und sich damit die Kinderköniginnenwürde holte. Das „Beiwerk“ schossen bei den Jungen Christoph Kokemor (Krone), Velten Willmann (Reichsapfel) und Jan Eickenhorst (Zepter) und bei den Mädchen Caroline Kokemor (Krone) sowie Laura Bremermann (Reichsapfel und Zepter) ab. Geleitet wurde das Kinderkönigsschießen von Manfred Kroos.

Der Vorsitzende bedankte sich nicht nur beim scheidenden Kinderkönigspaar Benjamin Kroos und Michelle Mösemeyer, sondern auch bei den Frauen, die das Kinderschützenfest mit lustigen Spielen gestaltet hatten: Nicol Bremermann, Gabi Barner, Sonja Starke, Annette Kokemor, Sonja Riesmeier, Silvia Mösemeyer und Annette Hartmeier. Weil Gabi Barner nach zehnjähriger Mitarbeit im Kinderschützenfest-Team ihren Rücktritt erklärte, erhielt sie zum Abschied einen prächtigen Blumenstrauß.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach Anschlägen: Islamisten aus Sri Lanka unter Verdacht

Nach Anschlägen: Islamisten aus Sri Lanka unter Verdacht

Feuer im Goldenstedter Moor

Feuer im Goldenstedter Moor

Osterräderlauf in Leeste

Osterräderlauf in Leeste

Streetfood-Festival in Bassum

Streetfood-Festival in Bassum

Kommentare