Polo kracht in Müllwagen

Unfall in Porta Westfalica: 20-Jährige schwerst verletzt

+
Die Fahrerin des VW war nach dem Frontalaufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Porta Westfalica - Eine 20-jährige Frau ist mit ihrem Auto am Mittwochmorgen frontal gegen einen Müllwagen geprallt. Sie wurde dabei schwerst verletzt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Zu dem Unfall kam es am Mittwochmorgen auf der B 482 in Porta Westfalica. Laut Polizeiangaben war ein 51-Jähriger mit seinem Müll-Lkw auf der Hausberger Straße unterwegs als ihm plötzlich der Polo der jungen Frau entgegenkam. Vermutlich fuhr die 20-Jährige aus bisher unbekannten Gründen in den Gegenverkehr; das Ausweichmanöver des Müllwagen-Fahrers blieb erfolglos. Durch den Aufprall wurde das Gestänge zum Kippen von Mülltonnen in den VW Polo gedrückt. Die junge Fahrerin kam mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus, der 51-jährige Fahrer des Müllwagen sowie sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Kommentare