Gemeinsame Tierbesprechung der Varler und Sielhorster Rassegeflügelzüchter bei Helmut Eberhardt

Rassegeflügelzüchter rüsten für ihr Jubiläum

Preisrichter Karl Fleischer aus Dinklage erläuterte den Jung- und Altzüchtern , hier an einem großen Italiener-Hahn, was sie bei der Zucht zu beachten haben.

Rahden - VARL (on) · „Ihr habt hier recht schöne Tiere“, lobte Preisrichter Karl Fleischer aus Dinklage am Sonntag die Rassegeflügelzüchter der Vereine Varl und Sielhorst, als diese beim Varler Jugendobmann Helmut Eberhardt eine Tierbesprechung durchführten. An die 100 Rassetiere wurden ihm im Laufe des Vormittags zur Beurteilung vorgestellt.

Karl Fleischer gab den jungen und alten Züchtern viele Tipps und Anregungen, wie sie ihre Zuchtbemühungen weiter verbessern können. „Die sind besonders für die Jungzüchter von Wichtigkeit“, so der Ehrenvorsitzende des Varler Vereins, Ortsvorsteher Werner Rohlfing.

Unter den Tieren befanden sich viele große Hühner, aber auch Zwerge u. a. der Rassen Hampshire, Welsumer, Niederrheiner, Italiener, Wyandotten und Barnefelder. Karl Fleischer wurde nicht müde, alle Fragen zu beantworten.

Eberhardt hatte die Tierbesprechung organisiert und auf seinem Anwesen vorbereitet. Dafür bedankte sich der Varler Vorsitzende Helmut Eickenhorst. Züchter und Besucher verfolgten aufmerksam die Ausführungen des Preisrichters. Unter den Hofeichen waren zahlreiche Käfige aufgebaut, wo die Tiere bis zur Beurteilung untergebracht werden konnten. Auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher war gesorgt.

Vorstandsmitglieder des Varler Vereins nahmen die Tierbesprechung zum Anlass, um die weiteren Vorbereitungen zum 100-jährigen Bestehen ihres Vereins, das am Sonnabend, 13. November, bei F.A. Wagenfeld gefeiert wird, zu besprechen. Zur Veranstaltung soll es eine Festschrift geben.

Die Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Glindow, Partnerverein der Varler Züchter, werden an den Feierlichkeiten teilnehmen. Zudem kommen die Schwenningdorfer Zuchtfreunde aus dem Kreis Herford. Eingeladen werden auch die übrigen Varler Vereine, die Rassegeflügelzuchtvereine im Stadtgebiet Rahden sowie Gäste der Stadt, des Kreises und vom Bezirks- und Landesverband der Rassegeflügelzüchter. „Wir freuen uns schon auf das Jubiläum“, so Ortsvorsteher Rohlfing.

Die Ortsschau bereitet der Varler Verein für den 4. und 5. Dezember, ebenfalls bei F.A.Wagenfeld, vor. Aus Anlass des Vereinsjubiläums findet sie in einem größeren Rahmen statt. Dazu wird zusätzlich ein Zelt aufgebaut An der Ausstellung beteiligt sich der Kleintierzuchtverein Glindow mit 40 bis 50 Hühnern und Kaninchen.

Das Programm für die beiden Ausstellungtstage läuft im bewährten Rahmen ab und ist am Sonnabend mit einem Züchterabend mit Preisübergabe im Saal F.A. Wagenfeld und am Sonntag mit einem Züchtertreffen dort verbunden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Kommentare