Zusammenstoß auf Fußgängerüberweg

16-jähriger Radfahrer verletzt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Rahden - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Dienstagmorgen in Rahden auf der Eisenbahnstraße ein 16-jähriger Radfahrer verletzt worden. Er hatte versucht, einen Fußgängerüberweg zu passieren.

Eine 22-jährige Autofahrerin war den Ermittlungen der Polizei zufolge gegen 7.40 Uhr aus Richtung der Weher Straße kommend auf der Eisenbahnstraße unterwegs. Als sie sich kurz vor einem Fußgängerüberweg befand, näherte sich aus ihrer Sicht von links kommend der Jugendliche, teilt die Polizei mit.

Der 16-Jährige soll laut Zeugenaussagen vom Geh- und Radweg entlang der Eisenbahnstraße mit seinem Fahrrad den Überweg überquert haben, ohne dabei abzusteigen. Die Autofahrerin versuchte Polizeiangaben zufolge vergeblich, durch ein Bremsmanöver den Zusammenstoß zu verhindern.

Ein alarmierter Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um den Verletzten. Der 16-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Kommentare