Erneuter Überfall auf Schmuckgeschäft

50 Zentimeter großes Loch in der Scheibe

In der Schaufensterscheibe des Geschäfts entstand ein circa 50 Zentimeter großes Loch. - Foto: Polizei

Pr. Oldendorf - Erneut ist ein Optik- und Schmuckgeschäft an der Spiegelstraße in Pr. Oldendorf überfallen geworden. Unbekannte hatten am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine der Schaufensterscheiben eingeschlagen und aus den Auslagen diverse Ringe und Uhren gestohlen.

Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge ereignete sich die Tat um kurz nach 4 Uhr. Als die Beamten eintrafen, befand sich in der Scheibe ein circa 50 Zentimeter großes Loch, heißt es im Einsatzbericht.

Bereits vor gut zwei Wochen hatten zwei Männer das Geschäft auf ähnliche Weise heimgesucht. Seinerzeit hatten die Unbekannten um kurz nach 23 Uhr mit einem Tischbein eine Schaufensterscheibe eingeschlagen und ebenfalls Schmuck und Uhren entwendet. Ein durch die Geräusche aufgeschreckter Zeuge hatte die Polizei alarmiert.

Ob ein Zusammenhang mit dem jüngsten Vorfall besteht, ist laut Polizei noch unklar. Die Ermittler bitten um Hinweise unter Telefon 05741/2770.

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

18-Jährige an Bushaltestelle sexuell bedrängt

Kommentare