Weihnachtsmann besucht „Dezemberträume“ zur Eröffnung

Süße Geschenke und die Rute

+
Als am frühen Abend der Weihnachtsmann vor der Bühne auf dem Rahdener Kirchplatz Halt machte, kamen die Kinder in Scharen. Auch für morgen hat er seinen Besuch bei den „Dezemberträumen“ angekündigt.

Rahden - „Ward ihr auch alle artig?“, rief der Weihnachtsmann den Kindern zu, die sich am Freitag an der St.-Johannis-Kirche in Rahden versammelt hatten. Nachdem er sich mit seinem kleinen Weihnachtsmann-Mobil durch die Stadt hatte fahren lassen, verteilte er vor der Bühne auf dem Parkplatz hinter der Kirche süße Geschenke an die Jungen und Mädchen, zog aber auch die Rute aus seinem Jutesack, um sie bei mit einem Augenzwinkern bei den Erwachsenen anzuwenden. Bei seinem Rundgang über den kleinen Markt wurde er von seinen Helferinnen Marlis Windhorst und Lena Meyer begleitet.

Mit dem Auftritt des Rahdener Posaunenchores galten die „Dezemberträume“ als offiziell eröffnet. „Passend zu den kalten Temperaturen, schmeckt der erste Glühwein umso besser“, begrüßte Michael Windhorst als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft „Dezemberträume“ die Besucher zu dem Markt, der seinen Platz rund um die evangelische Kirche wiedergefunden hat.

Windhorst bedankte sich in seiner kurzen Ansprache unter anderem bei der Werbegemeinschaft, die viele Jahre lang den Markt mitorganisiert hatte. Nun hofft er auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit dem Gewerbebund Rahden.

Für die Kinder, die den Weihnachtsmann am ersten Abend verpasst hatten, hatte Windhorst einen Trost: „Die Engel haben mir gesagt, dass der Weihnachtsmann am Sonntag noch einmal wiederkommt.“ Bis dahin bleiben auch die Holzbuden, in denen verschiedene Leckereien und Basteleien angeboten werden, stehen.

abo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Kommentare