Wahlen und geplante Aktivitäten prägen Versammlung der Pr. Ströher Gewerbetreibenden

Werbegemeinschaft feiert Silberjubiläum

+
Hans Junchen (5.v.l.) wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Neuer Vizechef ist Frank Tessmer (3.v.l.). Hartmut Cording (4.v.l.) ist nun zweiter Geschäftsführer und Klaus Buchholz (4.v.r.) bleit dritter Beisitzer. Den Vorstand komplettieren Kassenwartin Anja Sandmann (l.), Joachim Thielemann (erster Geschäftsführer/2.v.l.), sowie die Beisitzer Jens Schubert, Ulrich Bruns, Wolfram Kölling (5., 3.und 2. v.r.) und Mario Holste.

Pr. Ströhen - Seit dem Wegfall des Pr. Ströher Marktes ist es ruhiger geworden um die Werbegemeinschaft Pr. Ströhen. Doch dass dies nicht gleichbedeutend mit „die Hände in den Schoß legen“ ist, ließ sich bei der Jahreshauptversammlung der Gewerbetreibenden am Dienstagabend unschwer erkennen.

Der Unternehmenszusammenschluss feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das Engagement sei mittlerweile stärker denn je auf die Belange der Mitgliedsbetriebe und Bedürfnisse des Dorfes ausgerichtet, freute sich Vorsitzender Hans Junchen. Er begrüßte rund 30 Mitglieder im Gasthaus Buschendorf. Im Laufe des vergangenen Jahres sei die Zahl der Mitgliedsbetriebe mit acht Neuzugängen auf 61 Unternehmen gewachsen. Somit biete das 1894-Einwohner-Dorf (Stand: Ende 2015) rund 550 Arbeitsplätze.

Beim Blick zurück auf 2015 nannte Junchen den „E-Auto-Aktionstag“ und den Widerstand gegen den Landesentwicklungsplan (LEP) der Landesregierung als herausragende Punkte. „Die Aktion mit den Stromfahrzeugen kam sehr gut an. Zwecks Sponsoring einer Energiesäule am Auemarkt verhandeln wir derzeit mit dem Land NRW, das für derartige Maßnahmen einen Fördertopf mit insgesamt 500000 Euro bereitstellt“, so der Vorsitzende.

Auch in Sachen LEP, der eine erschwerte Ausweisung an Bauflächen zur Folge habe (wir berichteten), sei man bestrebt, sich mit Protestschreiben zur Wehr zu setzen. „Erst in der vorletzten Woche haben wir mit unserer Ortsvorsteherin wie viele andere Dörfer noch einmal eine Stellungnahme nachgesetzt.“

Das Vorantreiben des Breitbandausbaus – Anbieter Hugo möchte im Juli erste Aufschaltungen vornehmen – sowie die Anfertigung neuer Dorftafeln, die in den nächsten Tagen aufgestellt werden sollen, seien weitere Punkte gewesen, die 2015 in Angriff genommen wurden. Als erfreulich wertete Junchen die Ausweisung der 1,8 Hektar großen Gewerbefläche im Industriegebiet.

Informationen für die Mitgliedsbetriebe stünden auch für 2016 ganz oben auf der Tagesordnung, gab Junchen eine Vorausschau. Vortragsveranstaltungen zu den Themen „Unternehmensnachfolge“, „Betriebliche Notfallplanung“ sowie „Cyberkriminalität, PC- und Handysicherheit“ seien geplant.

Auch einen Infoabend zur richtigen versicherungstechnischen Absicherung ehrenamtlicher Vorstände wie der Werbegemeinschaft solle es geben.

Ortsvorsteherin Bianca Winkelmann warb zudem noch einmal für den Kongress der Bürgerstiftung zum Thema „Comeback der Dörfer“ am 5. März im Rahdener Schulzentrum.

„Mit dem 25-jährigen Bestehen haben wir in diesem Jahr ein ganz besonderes Ereignis, dass es zu feiern gilt“, rückte Junchen ein denkwürdiges Jubiläum in den Mittelpunkt. Für den 17. September sei ein Fest für alle Mitgliedsbetriebe geplant.

Etwas mehr als eine handvoll Gewerbetreibender hob den Unternehmenszusammenschluss am 15. Juli 1991 aus der Taufe, dessen Mitgliederzahl bereits wenige Monate später auf um die 30 anwuchs.

Auf der Tagesordnung standen auch Wahlen. Eigentlich hatte sich Hans Junchen eine Ablösung an der Vorstandsspitze erhofft. Doch aus Mangel an Nachfolgern erklärte er sich bereit, für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stehen. In Frank Tessmer freute er sich über einen „alten“ Flügelmann, der nach einer Pause wieder den Vizevorsitz übernahm. Vorgänger Hartmut Cording hatte um Ablösung gebeten, er übernimmt das neue Amt des zweiten Geschäftsführers. Dritter Beisitzer Klaus Buchholz wurde wiedergewählt.

Art

Mehr zum Thema:

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare