Verein für Heimatpflege gibt Kalender für 2016 heraus / Idyllische Landschaftsmotive als Ergebnis eines Schüler-Fotowettbewerbs

Kinder zeigen ihre liebsten Orte in Tonnenheide und Schmalge

+
Rudolf Langer und Michael Heise (hinten v.l.) stellten am Freitag das Ergebnis des Schüler-Fotowettbewerbs vor, aus dem der Tonnenheider Kalender 2016 hervorgegangen ist.

Tonnenheide - Beim Kreismühlentag im August hatten die Besucher der Tonnenheider Hochzeitsmühle die Qual der Wahl: Sie vergaben Punkte für die Motive des Schüler-Fotowettbewerbs, den Michael Heise und Rudolf Langer vom Verein für Heimatpflege Tonnenheide ins Leben gerufen hatten. Und die Klebepunkte haben letztlich entschieden: 13 Bilder wurden für den neuen Kalender für das Jahr 2016 ausgewählt – zwölf Monate sowie das Titelbild mit dem Tonnenheider Mühlenensemble von Paula Kröger werden künftig die Haushalte zieren.

Auch die Bilder von Tim und Anne Zacharias, Lea, Tim und Sarah Ahrens sowie Louis Bertelsmann haben es in den Kalender geschafft. Die Kinder hatten unter dem Motto „wo es mir in Tonnenheide und Schmalge am besten gefällt“ einen Streifzug durch ihre Heimat gemacht – die Küthe, das Weiße Moor, der Große Stein und auch der Hundeteich im Forsten zeigen idyllische Landschaften aus der Region.

„Damit wollten wir auch Werbung für unseren Heimatverein machen“, erklärte Heise am späten Freitagnachmittag bei der Gewinner-Bekanntgabe zum Hintergrund der Aktion. Für jeden Teilnehmer gab es bei der Gelegenheit den druckfrischen Kalender. Denn auch die Bilder, die nicht im Kalender abgedruckt wurden, können sich sehen lassen. Die Jungen und Mädchen, deren Motiv ausgewählt wurde, erhielten zusätzlich einen Gutschein eines Rahdener Geschäfts als Belohnung für die Ergebnisse ihrer Foto-Safari.

Bislang hatten Heise und Langer die Kalender aus historischem Bildmaterial zusammengestellt, doch in diesem Jahr hatten sie sich gezielt an die Grundschule und die Konfirmanden gewandt und um Mithilfe bei der Gestaltung gebeten. Über die Reihenfolge im Kalender haben die beiden Mitglieder des Heimatvereins entschieden.

Insgesamt 150 Exemplare des Jahresbegleiters gibt es ab sofort zum Preis von 7,50 Euro bei der Sparkassen-Filiale in Tonnenheide, Friseur Bringewat und dem LVM-Büro von Horst Schwarze.

abo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Kommentare