Feuerwehr mit 35 Pr. Ströher und Weher Kräften vor Ort

Trockenes Gras gerät in Brand

+
Eine Fläche von circa 300 Quadratmetern sind am Donnerstag in Wehe in Brand geraten. 

Wehe - Der Löschzug Pr. Ströhen und die Löschgruppe Wehe wurden am Donnerstag um kurz vor 17 Uhr zu einem Flächenbrand an der Weher Straße alarmiert. Hinter einem Wohngebäude war trockenes Gras auf einer Fläche von circa 300 Quadratmetern in Brand geraten.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr habe die Ausbreitung der Flammen auf einen Wohnhausanbau sowie ein angrenzendes vier Hektar großes mit Stroh abgedecktes Erdbeerfeld verhindert werden können, erklärt der stellvertretende Weher Löschgruppenführer Brandinspektor Andreas Kolkhorst. Unter seiner Leitung waren 35 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen vor Ort.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Meistgelesene Artikel

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Kommentare