Tonnenheider Sportwerbewoche geht mit Familientag zu Ende / Vorsitzender ist zufrieden

Auch Nicht-Fußballer haben ihre Spaß

+
Der Fußball-Nachwuchs spielte um Wanderpokale.

Tonnenheide - Mit einem großen Familientag ging am Sonntag die Sportwerbewoche es TuS Eintracht Tonnenheide zu Ende. Der erste Vorsitzende des Vereins, Mario Anderson, zog nun ein positives Fazit: Die Woche mit Turnieren, Punktspielen, Spaßwettbewerben und einem Programm für Jung und Alt sei „sehr gut“ verlaufen, so Anderson.

„Fast alle Mannschaften sind gekommen“, sagte er mit Blick auf die sportlichen Turniere. Das sei nicht immer selbstverständlich. Allein in der Sparte der Jugendmannschaften kickten dem Vorsitzenden zufolge knapp 30 Teams mit. Einziger Wermutstropfen sei das ursprünglich geplante C-Jugendturnier gewesen: Das musste wegen zeitgleich stattfindenden Kreispokalspielen ausfallen.

Auch wer nicht in einem Verein mitkickt, kam in Tonnenheide auf seine Kosten: Wettbewerben wie „die perfekte Minute“, bei der übrigens der Jugendvorstand siegte, oder ein Juxfußballturnier sprachen auch Hobbymannschaften an. Bei dem Fußballjuxturnier setzten sich die „Glasbier Rangers“ gegen 15 andere Mannschaften durch.

Beim Doppelkopfwettbewerb, einem schon traditionellem Teil der Woche, gewannen die „Juckelpacker“ den Pokal. Beim Einzel siegte bei den Herren Dieter Döding und bei den Frauen Gilda Niedermowe.

Gut angekommen sind laut Anderson auch die Turniere der Mini-Kicker sowie der F- und E-Junioren. „Jedes Kind hat einen Pokal bekommen“, hebt der Vorsitzende hervor.

Außerhalb des Spielfeldes konnten sich die Kinder an dem Tag an einer Rollbahn, beim Dosenwerfen und auf einer Hüpfburg austoben. Währenddessen versorgten die Frauen der Breitensport-Turnabteilung die Zuschauer mit Kaffee und Kuchen.

ks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Kommentare