Gymnasium würdigt Engagement und herausragende Leistungen bei einem „Bunten Abend“

Stark bei Wettkämpfen und im Ehrenamt

Demnächst wird Premiere gefeiert: Mit einem Ausschnitt aus „Liebe auf Knopfdruck“ weckten die Schüler Vorfreude auf den Kultursommer an der Schule.

Rahden - Viele Schüler haben das Rahdener Gymnasium im vergangenen Jahr würdig vertreten. Ihre herausragenden Leistungen bei Wettbewerben und ihr außerordentliches soziales Engagement wurden jetzt im Rahmen eines „Bunten Abends“ in der Aula der Schule gewürdigt. Das fast dreistündige Programm bot zusätzlich Einblicke in das vielfältige kulturelle Leben der Schule.

„Wir haben tolle Schüler“, freut sich Schulleiterin Ingrid von Mitzlaff. Bei der Mathematik-Olympiade habe das Gymnasium Rahden die höchste Teilnehmerzahl auf Kreisebene gestellt, drei Schüler hätten sich für den Landesentscheid qualifiziert, erinnert Anette Grewe von der Stadtsparkasse Rahden. Aber nicht nur in Mathematik punkteten die Schüler sondern ebenfalls in Sprachen, Musik, Sport, Robotik, Gesellschafts- und Naturwissenschaften.

Die Jugendlichen würden sich über die Wettbewerbe spielerisch dem nähern, was die Zukunft ausmache, erklärt Harting-Vertreterin Gisela Eickhoff. Von dem erworbenen Wissen würden auch die Unternehmen profitieren. „Wir haben uns mit interessanten Themen auseinandergesetzt und dabei unsere Allgemeinbildung verbessert und wichtige Kompetenzen erworben“, stellen Pia Biebusch (9d) und Brian Tissen (9e) fest.

Geehrt wurden ferner die Schüler, die sich als Streitschlichter, in der Hausaufgabenbetreuung, als Leiter der Clever-Kurse sowie für das Schulfest oder das Hilfsprojekt in Kambodscha engagiert haben. „Ehrenamt macht das Leben lebenswerter und reicher“, unterstreicht Lehrer Oliver Schwichtenberg. Man bekomme selbst aber auch viel zurück, erinnert Ex-Schüler Luca Nolte.

„Engagement braucht immer auch Unterstützung“, bedankt sich Ingrid von Mitzlaff bei Lehrern, Eltern und den Firmen des Schulnetzwerkes. Ihr Dank geht außerdem an die Koordinatorin für individuelle Förderung an der Schule, Christine Hörnschemeyer, und die vielen Menschen, die mitgewirkt haben, den Abend zu gestalten.

Eingebunden waren die Ehrungen in ein unterhaltsames Programm. Sechstklässler bis Oberstufenschüler zeigten dabei launige Fabeln, sportlichen Jump Style, bunte Gedichte und Filmszenen zu Goethes Klassiker „Faust“. Teile ihres Repertoires präsentierten der Grundkurs Vokal (Ulrike Detert) sowie die Rockband (Ivan Geene). Moderiert wurde der Abend von Emma Hoppe und Daniel Kretschmer.

Lust auf den Kultursommer an der Schule weckte der Grundkurs Literatur der Q1. Präsentiert wurde ein Ausschnitt aus dem Theaterstück „Liebe auf Knopfdruck“. Ob sich beim Speed-Dating die große Liebe finden lässt, wird bei der Premiere des Stücks am Donnerstag, 2. Juni, geklärt. Am Freitag, 17. Juni, folgt dann das große Sommerkonzert. - SoR

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare