Sozialverband Sielhorst: Vorsitzende Pörtner und Stellvertreter Rosenbohm im Amt bestätigt

Irmgard Spreen scheidet nach 20 Jahren im Vorstand aus

+
Die Vorsitzende des Sielhorster Sozialverbandes Helga Pörtner (2.v.r.) ehrte viele treue Mitglieder. Wilhelm Strümpler, dem Sozialverband seit einem halben Jahrhundert verbunden, bekam zum Dank einen Präsentkorb.

Sielhorst - Vorstandswahlen, Ehrungen treuer Mitglieder und die Vorschau auf das neue Jahr bestimmten die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Sielhorster Sozialverbandes im Dorfgemeinschaftshaus.

Bevor die Mitglieder unter der Leitung von Erika Schiplock vom Kreisvorstand zur Abstimmung schritten, dankte Ortsvorsteher und stellvertretender Bürgermeister Wilhelm Kopmann dem Sozialverband für die geleistete Arbeit. Sein spezieller Dank galt der langjährigen Schriftführerin Irmgard Spreen, die ihr Ehrenamt nach 20-jähriger Tätigkeit aufgab. Ihre Nachfolger sind die erste Vorsitzende Helga Pörtner und der zweite Vorsitzende Reinert Rosenbohm, die das Amt in Personalunion ausüben werden. Pörtner und Rosenbohm wurden als Vorsitzende ebenso bestätigt wie Schatzmeister Günter Bollhorst, der stellvertretende Schatzmeister Werner Meier und der stellvertretende Schriftführer Wilfried Körber sowie die Beisitzer Hermann Schlüter und Friedhelm Drunagel. Neu im Amt ist Frauensprecherin Gisela Drunagel, die Helga Beckmann nachfolgt. Stellvertretende Frauensprecherin bleibt Erika Schwarze. Die zweite stellvertretende Frauensprecherin Hildegard Donzelmann schied aus.

Besondere Freude bereitete es der Vorsitzenden, treue Mitglieder zu ehren. Wilhelm und Ursel Windhorst gehören dem Sielhorster Ortsverband seit zehn Jahren an. Vor 20 Jahren dem Sozialverband beigetreten sind Helga Beckmann, Helmut Bollhorst, Hilde Donzelmann, Ewald Henke, Margret Henke, Herta Holle, Reinhard Lehde, Heinz Petring, Gerhard Pörtner, Helga Pörtner, Inge Rosenbohm, Heinz Meyer, Wilfried Schlottmann, Günter Schlüter, Hermann Schlüter, Walter Sporleder, Irmgard Spreen und Helmut Wietelmann. Zu den Urgesteinen des Sozialverbandes zählen Helene Reinking (40 Jahre) und Wilhelm Strümpler (50 Jahre). „Die Eintrittswelle vor 20 Jahren ist den damaligen Vorsitzenden August Bollhorst und Fritz Beckmann zu verdanken, die damals viele Mitglieder gewonnen haben“, erklärte Pörtner.

Heute zählt der Sielhorster Verband 110 Mitglieder, Tendenz steigend. „Unsere Veranstaltungen sind immer gut besucht. Meistens kommen mehr als 40 Personen“, freut sich die Vorsitzende. Damit das so bleibt, bietet der Sozialverband seinen Mitgliedern im neuen Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Der nächste Termin ist das Schnippelbohnenessen im Gasthof „Am Museumshof“. Am 11. März geht es gemeinsam mit dem Ortsverband Kleinendorf zur Modenschau nach Oldemeier. Am 15. April wird in Erikas Stübchen in Hann. Ströhen gefrühstückt. Der Jahresausflug zusammen mit der Alten Garde führt am 8. Juni nach Bad Zwischenahn. Am 15. Juli lädt der Sozialverband zum Matjesbuffet auf dem Spargelhof Winkelmann ein. Der erste Termin nach der Sommerpause ist am 28. August eine Radtour oder eine Planwagenfahrt zu Krögers Gärten zum Grillen. Am 20. Oktober sind die Sielhorster Ausrichter des Frauennachmittages aller Rahdener Ortsverbände im Gasthaus Buschendorf in Pr. Ströhen. Am 11. November steht ein Pickert-Essen im Gasthaus Nüssmann (Burlage) auf dem Programm und mit einer stimmungsvollen Adventsfeier am 16. Dezember im „Stemweder Hof“ klingt das Jahr gemütlich aus.

kf

Mehr zum Thema:

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Meistgelesene Artikel

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Kommentare