Schützengilde Varl ermittelt Tageskönige und verteilt Auszeichnungen

Wettbewerb vor dem Fest

+
Die ersten Sieger der neuen Schützenfest-Saison in Varl stehen fest: (v.l.) Stefan Heitmann, Thorsten Martens, Günter Osterbrock, Gaby Martens, Anja Röhe, René Drunagel, René Osterbrock, Sabrina Grote und Marcel Rieger nach dem Tageskönigschießen.

Varl - Während die Nachfolger für die Majestäten Thorsten Martens und Marcel Rieger von der Varler Schützengilde erst beim Schützenfest am Wochenende ermittelt werden, haben die Tageskönige ihre Pokale bereits ausgeschossen. Beim traditionellen Wettbewerb vor dem Höhepunkt des Jahres, der am Freitag und Sonnabend den Tagesablauf der Varler bestimmt, setzten sich Gaby Martens und René Drunagel durch.

Mit dem 237. Schuss gelang es Martens, den widerspenstigen Adler von der Stange zu holen, nachdem König Thorsten Martens rund eine Stunde zuvor das Tageskönigsschießen eröffnet hatte. Die Krone schoss Martin Boelk mit dem 18. Schuss, mit dem 25. Schuss sicherte sich Heinfried Hodde den Reichsapfel. Das Zepter holte Heike Windhorst (91. Schuss).

Die Jungschützen hatten es eiliger: So waren nur 166 Schuss nötig, um den Holzvogel zu erlegen. Den finalen Treffer landete René Drunagel. Marcel Rieger hatte als Tageskönig und Majestät 2014 am Nachmittag den ersten Schuss abgefeuert. Am Schießen beteiligten sich neben Drunagel (Zepter, 84. Schuss) noch Steffen Sander (Reichsapfel, 75. Schuss) und Sabrina Grote (Krone, 103. Schuss).

Für die Aufsicht zeichneten Katja May, Thorben Stevener, Nico Aßling, Heinfried Hodde und Jörg Schomäker verantwortlich. Dem Wettbewerb war ein Ausmarsch vorausgegangen.

Zudem verteilten die Gilde-Verantwortlichen um die Vorsitzenden Stefan Heitmann und Günter Osterbrock diverse Schießauszeichnungen vom Bedingungsschießen. Dabei lag Ludwig Aßling mit 76,7 Ringen im Gesamtergebnis vor Nico Aßling (73,1 Ringe) und Heinfried Hodde (71,1 Ringe).

Friedhelm Krohne erhielt die silberne Ehrenplakette, Heinrich Kalkhake und Friedrich Bommelmann wurden mit der Ehrenplakette in Bronze bedacht. Silberne Eicheln zur Jahreskette wurden Heinfried Hodde, Uwe Sander, Karl Meier und Lothar Lange zuteil. Bronzene Eicheln zur Jahreskette gingen an Ludwig Aßling, Helmut Kokemoor, Andreas Bremermann, Mariette Hodde, Heinz Griepenstroh, Günter Osterbrock und Gerhard Kokemoor. Die Vorsitzenden freuten sich zudem, die goldene Jahresspange an Sigrid Kern-Ahlers, Wilhelm Wehbrink, Ralf Baxmeier, Stefan Heitmann, Wilfried Droste, Anke Sporleder und Günter Meier vergeben zu dürfen. Die gleiche Auszeichnung in Silber geht an Heidi Behl, Stefan Meyer und Thorben Stevener, in Bronze an Martin Rohlfing, Jörg Schomäker, Martin Boelk, Peter Hackemeier und Kandy May.

abo

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Kommentare