Auszeichnungen beim Varlheider Schützenfest

Schützen halten dem Verein schon seit 50 Jahren die Treue

+
Im Garten des Schützenkaiseres Walter Schulte präsentiere sich am Sonntagnachmittag bei wahrlichem Kaiserwetter der neue Varlheider Hofstaat. 

Varlheide - Bei Olga Schulte flossen die Tränen, so sehr freute sie sich, dass ihr Mann Walter als Sieger aus dem Königsschießen in Varlheide hervorging. Während Walter Schulte als Schützenkaiser regiert, führen Christoph Griepenstroh und Joana Knipstein die Jungschützen an. Bei den Kindern regieren Jonas Hartmeier und Line Willmann (wir berichteten).

Die zähen Holzadler verlangten den Schützen einiges ab. Das Warten auf die Proklamation verkürzten den Besuchern das Blasorchester Rothenuffeln und der Varlheider Spielmannszug. Beim 25. Schuss holte Thorsten Kunter die Krone herunter, es folgten das Zepter (Christian Paul, 30. Schuss) und der Reichsapfel (André Aepker, 34. Schuss). Der Adler fiel dann beim 279. Schuss. In die Liste der Sturmschützen trugen sich Andreas Kokemor und Michael Duffe ein. In ihrem Schützenjahr wird das Ehepaar Schulte von Conny und Dietmar Schwettmann in der Funktion der persönlichen Adjutanten unterstützt.

Bei den Jungschützen übernehmen dies Bastian Kummer und Christoph Hadler, Ehrendame ist Stefanie Lohmeier. Auch die jungen Varlheider brauchten Geduld, bis der Holzadler endgültig erlegt war. Beim 18. Schuss von Pierre Herbst fiel die Krone, das Zepter beim 19. von Patrick Herbst und der Reichsapfel beim 28. von Sven Krone. Mit dem 274. Schuss beendete Christoph Griepenstroh das Ringen der Sturmschützen Sven Krone, Henrik Schwettmann und Dennis Röhe.

Bereits am Sonnabend hatten die Kinder ihr Fest gefeiert und ihre neuen Regenten ermittelt. Dabei lieferten sich Marlon Möller und Jonas Hartmeier einen fairen Wettkampf, den Hartmeier am Ende gewann. Erneut entschied sich der Kinderregent für Line Willmann als Begleitung, die somit das zweite Jahr in Folge auf den Königsthron steigt. Für alle Kinder bot das Organisationsteam verschiedene Spiele.

Nach einem Ausmarsch nahm Varlheides Major Michael Duffe im Rahmen des Schützenfestes auch Auszeichnungen für verdiente Schützen sowie langjährige Mitglieder vor. Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Spielmannszug erhielt Milena Starke einen Orden. Seit 20 Jahren gehört Annika Pieper zu den Spielleuten, bereits 25 Jahre sind es bei Ina Grote. Ein Dankeschön für die 30-jährige Mitgliedschaft im Varlheider Spielmannszug erhielt Diana Duffe. Für ihre gute Mitarbeit bekamen folgende Spielleute ebenfalls eine Nadel als Anerkennung: Imke Griepenstroh, Tabea Kellen, Kirsten Pieper, Birte Pieper, Anika Starke, Milena Starke, Mathias Hartmeier und Stine Schlüter.

Eine Mitgliedschaft über mehrere Jahre sei keine Selbstverständlichkeit, meinen die Vorstandsmitglieder des Varlheider Schützenvereins und freuten sich daher umso mehr, acht Mitgliedern zu gratulieren, die dem Schützenwesen seit inzwischen 50 Jahren die Treue halten. Ein halbes Jahrhundert sind Gerhard Wimmer, Klaus Wimmer, Walter Wimmer, Wilhelm Koch, Eckhard Kreimeier, Friedrich Winkelmann, Friedhelm Schadewald und Herbert Röhe im Verein aktiv.

Mit dem Verlauf der drei Festtage waren die Varlheider wieder einmal zufrieden. So berichtete Geschäftsführer Volker Koors von stimmungsvollen Festbällen, zu denen die Varlheider auch die befreundeten Vereine aus dem Umland begrüßten. 

abo

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Kommentare