Rund 350 Jungen und Mädchen erleben anlässlich des Weltkindertages Puppenspiel

Kinder beobachten zusammen mit Winnetou

+
Hase „Winni“ liebt es, andere Tiere zu beobachten.

Rahden - Seit vielen Jahren stellen die Kindertageseinrichtungen aus dem Stadtbezirk Rahden regelmäßig Veranstaltungen anlässlich des Weltkindertages im September auf die Beine. Am Donnerstag war es wieder so weit: Rund 350 Kinder kamen über den Tag verteilt in die Stadtsparkasse Rahden. Dort erlebten sie ein Stück des mobilen Puppentheaters „Lila Bühne“.

In „Winnetou – wo wohnst denn du?“ geht es um den kleinen Hasen „Winni“. Dieser verbringt den ganzen Tag am Waldrand und wartet auf seine Mutter. Damit keine Langeweile aufkommt, spielt er den Indianer Winnetou und beobachtet seine Umgebung. Dabei gibt es Spannendes zu entdecken – zum Beispiel, das Schnecken ihr Haus immer auf dem Rücken tragen.

„Indianer können den ganzen Tag lang beobachten – ihr auch?“, fragte der Hase die Kinder. Die Antwort war eindeutig: „Jaaaa!“ Die Jungen und Mädchen ließen sich von den Puppen in den Bann ziehen, fieberten mit ihnen mit, antworteten auf Fragen und lachten.

Das Stück sahen die Kinder der Kindergärten und -tageseinrichtungen „Löwenzahn“, „Die Wilde 13“, „Spatzennest, „Flohkiste“, „Zwergenhaus“, „Sonnenstrahl“, „Bärenhöhle“ und des Pr. Ströher Kindergartens.

ks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Kommentare