45-Jähriger wird bei Unfall verletzt

Rennradfahrer kollidiert mit 14-jährigem Radler

Rahden - Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer unweit des Krankenhauses in Rahden hat sich am Sonntagnachmittag ein 45-jähriger Mann aus Bad Essen leicht verletzt. Wie die Polizei jetzt mitteilt, war der Mann mit seinem Rennrad auf der Feldstraße in Richtung des Kreisels unterwegs, als es gegen 14.40 Uhr an der Kreuzung mit der Straße Hohe Mühle zum Unfall kam. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg entlang der Hohen Mühle und beabsichtigte Angaben der Beamten zufolge, die Kreuzung geradeaus in Richtung der Flachsstraße zu überqueren. Offenbar achtete der Jugendliche dabei nicht auf die Vorfahrtsregelung „Rechts vor Links“. Während der Schüler die Kollision unbeschadet überstand, stürzte der 45-Jährige und zog sich dabei Prellungen und Schürfwunden zu. Zudem wurde sein Rennrad nicht unerheblich beschädigt, heißt es im Polizeibericht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Kommentare