Reinhard Stevener läutet die historische Glocke zum Feiertag

Dreiklang gegen das Vergessen

+
Reinhard Stevener brachte die frisch geschmierte Glocke, das mehr als 250 Jahre alte Wahrzeichen von Varl, zum Klingen und läutete damit den Feiertag ein.

Varl - Den historischen Dreiklang der alten Varler Dorfglocke ließ Ortsheimatpfleger Reinhard Stevener anlässlich des Feiertags am Sonnabend erklingen. Über eine Eisenstange übertrug er dazu seine Kraft auf die Glocke, die bis 1890 im Reutertürmchen der Kirche in Pr. Ströhen geläutet wurde.

1931 kam sie als Geschenk der Kirchengemeinde nach Oppenwehe, wo sie bis ins Jahr 1948 erklang. Bevor die historische Glocke in Vergessenheit geraten konnte, fand sie ihren Platz im Glockenstuhl in Varl. Auch als dieser 2007 erneuert wurde, behielt die Glocke ihren Platz im Ort. Dort erklingt sie bis heute drei Mal im Jahr – am Volkstrauertag, an Silvester und am Tag der Deutschen Einheit. So kamen am Sonnabend viele Varler zusammen, um dem Glockengeläut des drei Zentner schweren Denkmals zu lauschen. Während die Glocke früher gekleppt wurde, versuchte sich Stevener erstmalig am Dreiklang. Für seine erfolgreichen Bemühungen bekam er Applaus.

Zuvor hatte Ortsvorsteher Werner Bredenkötter die Varler begrüßt und war auf den Grund des bundesweiten Feiertags eingegangen. „Ost und West gehören zusammen und alle sollen frei sein“, erinnerte Bredenkötter an die Worte von Willy Brandt. Dies sei inzwischen seit 25 Jahren der Fall und die jungen Leute könnten sich kaum noch an die Gegebenheiten erinnern. „Daher läuten wir die Glocke gegen das Vergessen, für Frieden und Freiheit“, sagte Bredenkötter.

Im Anschluss verweilten die Männer und Frauen noch am historischen Glockenstuhl, um sich an die Wiedervereinigung zu erinnern und Neuigkeiten bei einem kühlen Getränk auszutauschen.

abo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Kommentare