Rahdener Verein freut sich über Mitglieder- und Finanzsituation / Renovierung geplant

Tennisspieler erkämpfen zwei Meistertitel

Der Vorstand des Tennisvereins ehrte treue Vereinsmitglieder (hinten, v.l.): Volker Diepold (25 Jahre), Friedrich-Wilhelm Hohn (40 J.), Stefan Feld, Kerstin Kleffmann, Elke Klicker, Heike Diepold, Anke Kükelhan, Dr. Bert Honsel, sowie (sitzend, v.l.) Gabi Kopp, Joachim Schwarz (25 J.), Georgia Hosang (40 J.) Annegret Schramm (40 J.) Karin Bruns (40 J.) und Gudrun und Hans-Joachim Straßburg.
+
Der Vorstand des Tennisvereins ehrte treue Vereinsmitglieder (hinten, v.l.): Volker Diepold (25 Jahre), Friedrich-Wilhelm Hohn (40 J.), Stefan Feld, Kerstin Kleffmann, Elke Klicker, Heike Diepold, Anke Kükelhan, Dr. Bert Honsel, sowie (sitzend, v.l.) Gabi Kopp, Joachim Schwarz (25 J.), Georgia Hosang (40 J.) Annegret Schramm (40 J.) Karin Bruns (40 J.) und Gudrun und Hans-Joachim Straßburg.

Rahden - Die Mitgliedersituation ist stabil, die Finanzlage gut und auch sportlich wurden einige Erfolge erreicht: Keinen Grund zur Sorge hatten die Mitglieder des Tennisvereins Rahden nun bei ihrer Jahreshauptversammlung im Haus Bohne.

Zwei herausragende Ereignisse im zurückliegenden Jahr: Die U12-Jugendmannschaft wurde im Sommer Kreismeister, ebenso die Herren 40, die in die Kreisliga aufgestiegen sind.

Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wurden die erste Vorsitzende Anke Kükelhan, Schatzmeisterin Elke Klicker, Jugendwartin Kerstin Kleffmann und Platzwart Stefan Feld für zwei weitere Jahre gewählt. Zum Vorstand gehören weiter Dr. Bert Honsel als zweiter Vorsitzender, Sportwartin Sandra Schlottmann, Sozialwartin Gabi Kopp und Schriftführerin Heike Diepold. Neuer Kassenprüfer ist Peter Kleffmann.

Gudrun und Hans-Joachim Straßburg wurden als „gute Seelen“ des Vereins für ihr Engagement für die Tennisspieler und ganz aktuell für ihren Einsatz für eine Flüchtlingsfamilie, die übergangsweise bis Ende März im Clubhaus des Vereins wohnt, geehrt. Auch die Ehrung treuer Vereinsmitglieder stand auf der Tagesordnung.

Der Vorstand bedankt sich darüber hinaus bei seinen Sponsoren für die Unterstützung und wies darauf hin, dass auf der neuen Sponsorentafel nur noch wenige Plätze frei sind.

Die Versammlung nutzten die Tennisspieler zudem, um einen kleinen Ausblick zu geben: Im April sind auf der Tennisanlage Am Hopfengarten einige Renovierungsarbeiten geplant. Das Clubhaus soll einen neuen Außenanstrich erhalten und der Clubraum sowie die Waschräume werden saniert. Auch steht wieder die Frühjahrsinstandsetzung der Plätze an, bevor am 23. April die Sommersaison mit dem traditionellen Anspielen eröffnet wird.

www.tv-rahden.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

„Auch ein Rahdener Markt“

„Auch ein Rahdener Markt“

„Auch ein Rahdener Markt“
Rinderherden haben sich nach und nach vergrößert

Rinderherden haben sich nach und nach vergrößert

Rinderherden haben sich nach und nach vergrößert
Für eine glückliche Hand in Steuerangelegenheiten

Für eine glückliche Hand in Steuerangelegenheiten

Für eine glückliche Hand in Steuerangelegenheiten

Tragischer Unfall

Tragischer Unfall

Kommentare