Zwei mutmaßliche Einbrecher gefasst

Rahden - Dank eines Zeugen konnte die Polizei in der Nacht zu gestern in Rahden zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen. Die beiden 18 und 23 Jahre alten Männer waren in ein leerstehendes Haus am Poggendiek eingebrochen.

Nachdem er das Klirren einer Scheibe gehört und zudem noch den Schein einer Taschenlampe bemerkt hatte, alarmierte der Zeuge gegen 1.40 Uhr die Beamten. Als die Besatzung des Streifenwagens aus Espelkamp an dem Haus eintraf, flüchtete eine dunkel gekleidete Person über den Hof.

Unmittelbar danach folgte dessen Komplize. Diesen Mann, wie sich später heuraustellte handelte es sich um den 18-Jährigen, nahmen die Beamten sofort fest. Als sich die Polizisten auf die Suche nach dem Flüchtigen machten, kam der freiwillig aus einem Gebüsch heraus. Zuvor hatte das Duo eine Scheibe an dem Haus eingeschlagen und war eingestiegen. Die beiden Männer gaben an, dass sie nichts entwendet hätten. Bei der Durchsuchung der Verdächtigen fanden die Beamten bei dem 18-Jährigen eine geringe Menge Marihuana. Nachdem die Personalien der beiden Männer zweifelsfrei festgestellt waren, konnte sie wieder nach Hause.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Felix Kroos bei Union Berlin

Felix Kroos bei Union Berlin

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare