50-Jähriger kommt ins Rahdener Krankenhaus

Radfahrer prallt mit Auto zusammen

+

Rahden - Ein 50-jähriger Radfahrer ist in Rahden bei einer Kollision mit einem Auto an der Kreuzung Osnabrücker Straße/Steinmasch in der Nacht zu Sonntag verletzt worden, teilt die Polizei mit. Da der Fahrradfahrer alkoholisiert war, wurde ihm auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen.

Zu dem Unfall kam es Angaben der Polizei zufolge, als eine 45-jährige Autofahrerin gegen 0.35 Uhr auf der Osnabrücker Straße in nördlicher Richtung fuhr. Als sie im Bereich der Kreuzung den vor ihr fahrenden Radfahrer überholen wollte und sich auf dessen Höhe befand, bog dieser nach links in die Straße Steinmasch ab. Dabei prallte der 50-Jährige gegen die rechte Fahrzeugseite und stürzte anschließend zu Boden. Dabei wurde er verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte den Verletzten ins Krankenhaus nach Rahden. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten eine Alkoholfahne bei dem 50-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Kommentare