Mann fährt plötzlich Schlangenlinien

Polofahrerin erfasst 76-jährigen Radfahrer

Sielhorst - Ein Radfahrer verletzte sich am späten Freitagnachmittag, als er auf der Lemförder Straße in Sielhorst unterwegs war. Der 76-jähriger Radfahrer und eine 40-jährige Polo-Führerin fuhren laut Polizeibericht gegen 17 Uhr hintereinander auf der Lemförder Straße in Sielhorst in westliche Richtung.

Als ihnen ein anderes Auto auf der gegenüberliegenden Fahrbahn entgegen kam, entschied sich die Polo-Fahrerin, hinter dem Fahrrad zu bleiben und nicht zu überholen. Sie verlangsamte daher ihre Fahrt, als plötzlich der Fahrradfahrer in Schlangenlinie fuhr und in Richtung Fahrbahnmitte zog. Dabei erfasste die Autofahrerin den Fahrradfahrer laut Polizeibericht von hinten, so dass dieser zu Fall kam und sich leicht am Rücken verletzte. Der Mann wurde vor Ort notärztlich versorgt und ins Krankenhaus Rahden gebracht. Den Schaden beziffern die Beamten auf rund 1.100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Kommentare