23-Jähriger leicht verletzt, Tier tot

Motorradfahrer kollidiert mit Reh

Pr. Ströhen - Bei dem Zusammenprall mit einem Reh hat sich ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Diepenau auf der Tielger Straße in Pr. Ströhen am späten Donnerstagabend leicht verletzt.

Der Fahrer des Zweirades, einer Suzuki, war Angaben der Polizei zufolge gegen 22.30 Uhr auf der Kreisstraße in nordöstlicher Richtung unterwegs, als plötzlich aus dem Dunkeln das Reh die Fahrbahn kreuzte. Trotz einer Vollbremsung konnte der 23-Jährige die Kollision nicht mehr verhindern. Er kam dabei zu Fall, rutschte rund 23 Meter auf dem Asphalt entlang und zog sich laut Polizeibericht leichte Verletzungen zu. Das Reh verendete am Straßenrand. 

Vorbeikommende Autofahrer sicherten bis zum Eintreffen der Polizei die Unfallstelle ab.Die nicht mehr fahrbereite Suzuki wurde anschließend abgeschleppt. Den Schaden beziffert die Polizei auf circa 2.000 Euro. Derzeit dient die Tielger Straße als Umleitungsstrecke für die auf Grund von Baumaßnahmen zum Teil gesperrte B 239.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Kommentare