Martin Pekrul ist traditionell auf der Walz

Wandergeselle streift durch Rahden

+
In traditioneller Handwerks-kluft ist Martin Pekrul auf der Walz.

Rahden - Von Katharina Schmidt. Mit Hut, Wanderstock und traditioneller Handwerkskluft bot Martin Pekrul in Rahden nun einen ungewohnten Anblick. Der 23-Jährige ist auf der Walz – und damit einer der wenigen Gesellen, die noch dieser alten Tradition folgen.

Der Tischler ist in Neuruppin bei Brandenburg gestartet und mittlerweile rund siebeneinhalb Monate auf Wanderschaft. Auf seiner Reise streifte er bereits durch die Schweiz, Österreich, Luxemburg, Barcelona, Mallorca und viele Ecken Deutschlands. In Rahden legte er einen Zwischenstopp auf dem Weg von Bielefeld an die Nordsee ein. Anschließend will er über Hamburg nach Leipzig, um dort Arbeits- und Lebenserfahrungen zu sammeln. Seine Ziele erreicht er meist per Anhalter. Auch als er durch Rahden schlenderte, stoppte eine Autofahrerin und wollte den Wandergesellen mitnehmen.

Er lehnte dankend ab – immerhin müsse er erst zum Rathaus. Laut Pekrul ist es Brauch, dass Wandergesellen die Stempel der Städte, in denen sie gewesen sind, sammeln. Bisher habe er mehr als Hundert Stück, schätzt er. Hätten die Rathäuser rund um die Uhr geöffnet, wären es noch mehr, ist sich der Tischlergeselle sicher.

Bereits in seinem ersten Lehrjahr hat sich Pekrul vorgenommen, nach dem Abschluss auf Wanderschaft zu gehen. Seine Entscheidung bereut er nicht. „Es macht immer noch Spaß und man lernt viele Leute und Kulturen kennen.“

Wo er schlafen werde, wusste Pekrul bei seinem Weg Richtung Rahdener Verwaltung noch nicht. „Bei schönem Wetter kann man auch draußen übernachten“, so Pekrul. Dafür habe er seinen Schlafsack dabei – neben ein wenig Wäsche, seinem auf der Walz verdienten Lohn, Essen, Trinken und Arbeitskleidung das einzige Gepäck. Die Reise soll nach altem Brauch insgesamt drei Jahre und einen Tag dauern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Kommentare