Löschgruppe blickt bei Jahresschlussdienst auf Aktivitäten zurück, wählt und befördert

18 Einsätze und viele Termine für Tonnenheider

+
Die Mitglieder der Löschgruppe und Gäste blickten auf die Einsätze zurück: (v.l.) Wilfried Bredebusch, Alexander Krüger, Felix Schwarze, Torben Wöstehoff, Finn Masurat, Stephan Krüger, Lennart Rehling, Sven Bredebusch, Carsten Kunter und Hermann Schmidt.

Tonnenheide - 18 Einsätze forderten die Löschgruppe Tonnenheide im vergangenen Jahr. Daran erinnerte Löschgruppenführer Wilfried Bredebusch beim Jahresschlussdienst im Gerätehaus. Dazu begrüßte er die Aktiven und die Ehrenabteilung sowie den stellvertretenden Wehrführer Carsten Kunter und Ortsvorsteher Hermann Schmidt.

Die Wehr rückte zu elf Löscheinsätzen aus und leistete in sechs Fällen technische Hilfe. Hinzu kam eine vorbeugende Maßnahme. Besondere Einsätze waren nach Angaben Bredebuschs der Brand eines Schweinestalls und der Dachstuhlbrand einer Gaststätte.

Zusätzlich zu den Einsätzen gab es 58 weitere Termine. Dazu gehörten unter anderem 21 Gruppendienste, die für die theoretische und praktische Ausbildungen der Kameraden genutzt wurden, und 19 Sonderdienste und Veranstaltungen, die von der Löschgruppe ausgerichtet wurden.

Insgesamt verfügt die Löschgruppe über 33 Aktive und zehn Kameraden in der Ehrenabteilung. Dem Förderverein der Löschgruppe gehören 100 Mitglieder an. Bei den Wahlen wurde Dennis Bohnhorst als Nachfolger für Horst Döding in den Festausschuss gewählt. Zudem übernahm Achim Lintelmann die Nachfolge von Andre Kolkhorst als Kassenprüfer.

Die Löschgruppe Tonnenheide nahm erfolgreich unter der Leitung von Christian Benker und Dennis Bohnhorst mit insgesamt 19 Kameraden am Leistungsnachweis in Hille teil.

Lennart Rehling erhielt das bronzene Leistungsabzeichen für die erste Teilnahme. Daniel Döding, Mario Klasing und Torben Wöstehoff erhielten von Kunter das silberne Leistungsabzeichen für den dritten Start in Hille, Stephan Krüger bekam das goldene Abzeichen für die fünfte Teilnahme. Zudem gab es Lehrgänge im Bereich Ausbildungsarbeit. Zum Feuerwehrmann beförderte Carsten Kunter Lennart Rehling. Oberfeuerwehrmänner wurden Alexander Krüger und Finn Masurat.

Durch die Anschaffung von diversen Ausrüstungsgegenständen wurde die technische Ausrüstung der Löschgruppe sowie die persönliche Sicherheit der Kameraden erhöht.

Wilfried Bredebusch dankte allen für die Unterstützung. Insbesondere hob er Ulrike Rosenbohm hervor, die seit mehr als 20 Jahren das Essen beim Jahresabschluss liefert und die Löschgruppe unterstützt.

Mehr zum Thema:

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Kommentare