Rahdener Literaturkurs lädt mit Komödie zum „Speed-Dating“ ein

Liebe auf Knopfdruck

Um potenzielle Partner besser kennenzulernen, greifen die Charaktere in dem Stück „Speed-Dating – Liebe auf Knopfdruck“ auch mal zu ungewöhnlichen Mitteln. So versucht diese Yoga-begeisterte Teilnehmerin zum Beispiel, ihrem Gegenüber Entspannungstechniken zu vermitteln. - Foto: Schmidt

Rahden - Was muss der perfekte Partner haben? Humor, Geld, gute Gene oder doch lieber ein ausgeglichenes Karma? Dieser Frage geht der Grundkurs Literatur der Jahrgangsstufe Q1 des Gymnasiums Rahden in seinem Stück „Speed-Dating – Liebe auf Knopfdruck“ mit viel Witz auf den Grund. Premiere ist Donnerstag um 19 Uhr in der Aula des städtischen Gymnasiums.

Rund ein Jahr lang haben sich die Schüler unter der Regie ihrer Lehrerin Renate Heeren vorbereitet. Sie erarbeiteten die Komödie, lernten Texte auswendig, suchten Kostüme zusammen und vieles mehr. Gestern standen die letzten Proben auf dem Programm. Dabei wurde bereits deutlich, dass sich der Aufwand gelohnt hat: Die jungen Männer und Frauen zeigten sich selbstbewusst und textsicher. Auch Musik und Tanz sind in „Speed-Dating – Liebe auf Knopfdruck“ eingearbeitet.

In dem Stück treffen sich die jungen Schauspieler in den Rollern mehrerer Singles zum Speed-Dating. Sie haben nur wenige Minuten Zeit, ihr Gegenüber und damit einen potenziellen Liebhaber kennenzulernen. Dann ertönt ein Gong und die Partner werden gewechselt. „So ein Speed-Dating kann durchaus zu unerwarteten Turbulenzen führen, die selbst den Moderator zur Verzweiflung bringen“, machen die Schüler neugierig.

Neben der Premiere wird das Stück an folgenden Terminen in der Aula des Gymnasiums Rahden aufgeführt: Freitag und Sonnabend, 3. und 4. Juni, sowie Donnerstag, 9. Juni. Der Vorhang hebt sich jeweils um 19.30 Uhr.

Karten für die Komödie sind im Vorverkauf in der Schule oder in der Buchhandlung „Das Buch“ sowie an der Abendkasse zu erwerben. An der Vorkasse zahlen Jugendliche vier Euro und Erwachsene fünf Euro. An der Abendkasse kosten die Karten jeweils einen Euro mehr. 

Vor und hinter den Kulissen

Schauspieler: Malte Lüttermann, Eray Cingöz, Michelle Daniel, Malin Büttemeier, Lennart Meier, Torben Klostermann, Violetta Mastel, Rebecka Esau, Jasper Ostermeier, Bastian Greb, Samira Martens, Alina Wehrmann, Kathrin Rolgeiser, Franziska Langelahn, Eleah Langewellpott und Torstern Barkhüser

Chormitglieder: Bilgehan Arikan, Merve Demir, Nursev Demirtas, Jana Dunau, Jana Durnio, Enes Gürleyen, Gaye Kocabas, Laura Kusche, Sina Lehde, Paula Melcher, Vivien Plewka, Maria Schäfer, Mareile Schiller, Yasmin Schomaeker und Sara Schulze.

Klavier: Lea Bohnhorst

Musikalische Leitung: Ulrike Detert

Souffleuse: Theresa Bonfert

Regie: Renate Heeren

Regieassistenz: Theresa Bonfert und Vanessa Würfel

Technik: Timon Ewald Ehemalige: Romy Reuter und Ann-Kathrin Merle

ks

Mehr zum Thema:

Richard Lugner mit Goldie Hawn beim Opernball im Glück

Richard Lugner mit Goldie Hawn beim Opernball im Glück

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

Meistgelesene Artikel

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare