Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Küchenzeile fängt Feuer

Warum die Küchenzeile in einem Haus an der Straße „Auf dem Flage“ in Rahden in Brand geriet, ist noch unklar. - Foto: Feuerwehr

Rahden - An der Straße „Auf dem Flage“ in Kleinendorf bemerkte der Fahrer eines Paketwagens, dass Rauch aus einer Garage kam. Er alarmierte die Feuerwehr, die wegen des Stichwortes „Brand Wohnung/Keller“ mit mehreren Fahrzeugen anrückte.

Die Bewohner des Hauses seien zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause gewesen, sagte Feuerwehrwehrsprecher Andreas Berg. Sie seien durch Nachbarn alarmiert worden.

Feuerwehrleute gingen unter Atemschutz vor, lokalisierten den Brand in einer Küchenzeile und löschte das Feuer schnell. Mit der Wärmebildkamera suchte sie nach möglichen Glutnestern. Es wurden aber keine gefunden. Die Ursache des Brandes ist unklar, den Schaden gab die Feuerwehr in einer ersten Schätzung mit rund 5.000 Euro an.

Im Einsatz waren 25 Feuerwehrleute aus dem Löschzug Rahden sowie den Löschgruppen Varl und Sielhorst. Die Leitung hatte der Rahdener Löschzugführer Carsten Kunter.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Kommentare