Kollision im Kreisverkehr

Dunkler Kleinwagen flüchtet nach Unfall

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Rahden - Im Kreisverkehr an den Straßen Weher Straße, Eisenbahnstraße und Nordweg in Rahden ereignete sich am Mittwochmorgen ein Unfall, in dessen Folge der Verursacher flüchtete

Die Polizei sucht nun nach der Fahrerin oder dem Fahrer eines dunklen Kleinwagens. Zum Unfallhergang: Gegen 6 Uhr fuhr ein 58-jähriger Autofahrer mit seinem schwarzen Audi von der Eisenbahnstraße kommend in den Kreisverkehr in Richtung Nordweg. Plötzlich kam von rechts aus der Weher Straße ein Kleinwagen und fuhr in die Beifahrerseite des Audis. Der Kleinwagenfahrer setzte kurz zurück und fuhr in Richtung Bahnhofstraße weiter. An dem gesuchten Auto dürften an der Frontpartie sichtbare Schäden vorhanden sein. Den Schaden am Audi taxiert die Polizei auf rund 4000 Euro. Hinweise erbitten die Beamten unter Telefon 05741/ 2770..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Kommentare