Laientheater Schatulle der Volkshochschule zeigt ein Wochenende lang Einakter-Komödien frei nach Curt Goetz

Kleine Weltpremieren im Rahdener Bahnhof

Das VHS-Laientheater Schatulle übt bereits fleißig für die Auftritte ab dem 10. Juni im Rahdener Bahnhof. - Foto: VHS

Rahden - Curt Goetz gilt als ein brillanter Komödienschreiber im deutschsprachigen Raum. In den 50er- und 60er-Jahren feierten Filme wie „Im Dutzend billiger“ oder „Das Haus in Montevideo“ große Erfolge. Grund genug für das VHS-Laientheater Schatulle, sich für ihre neueste Produktion drei Perlen aus der Feder des Autors vorzunehmen.

Die drei Einakter „Erbschaft mit Hindernissen“, „Tante Klärchens Kommode“ und „Marie“, die ab dem 10. Juni im Rahdener Bahnhof aufgeführt werden, seien kleine Weltpremieren, macht das Laientheater in einer Pressemitteilung neugierig. Denn sie basierten zwar auf den bekannten Goetz-Komödien „Die Tote Tante“, „Die Kommode“ und „Tobby“, seien aber mit viel Liebe für das Original umgeschrieben worden.

„Um diese Einakter mit den Spielern der Schatulle auf die Bühne bringen zu können, mussten wir sie bearbeiten – sie mussten sozusagen passend gemacht werden“, erklären die Regisseurinnen Edith Stöver und Friedlind Thane. „Unter anderem musste die Besetzung der Rollen geändert werden: einige Männerrollen wurden zu Frauenfiguren umgeschrieben mit entsprechend angepassten Dialogen.“

Curt-Goetz-Liebhaber können sich aber trotz der notwendigen Bearbeitungen auf die Neufassungen freuen: „Auf den Charme, den Wortwitz und die typischen amüsanten Dialoge des Autors müssen sie natürlich nicht verzichten“, versprechen die Regisseurinnen.

Mit den erwachsenen Schauspielern stehen in einem Stück zudem 14 Kinder der Minischatulle auf der Bühne. Das Bühnenbild wurde so gestaltet, dass es schnelle Umbauten zwischen den drei Stücken ermöglicht.

Aufführungen dieses „er-Goetz-lichen Abends“ sind am Freitag, 10. Juni, und Sonnabend, 11. Juni jeweils um 19.05 Uhr sowie am Sonntag, 12. Juni, um 15.05 Uhr im Bahnhof in Rahden.

Der Vorverkauf beginnt heute bei Heimdecor v. Behren, Weller Straße 20 in Rahden, Telefon 05771/914560, und in der VHS-Geschäftsstelle, Wilhelm-Kern-Platz 4 in Espelkamp, Telefon 05772/97710.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Kommentare