In Kurve von Fahrbahn abgekommen

Heimfahrt endet am Straßenbaum

Der Fahrer des Avensis kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. - Foto: Polizei

Rahden - Die Fahrt von der Arbeit nach Hause endete am Donnerstagnachmittag in Rahden für die beiden Insassen eines Toyotas an einem Straßenbaum. Laut Polizei zog sich der 59-jährige Beifahrer hierbei leichte Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus Rahden gebracht. Der Wagen hat nur noch Schrottwert. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 11.000 Euro.

Die beiden Arbeitskollegen befuhren gegen 16.30 Uhr die Leverner Straße in Richtung Varl. Beim Durchfahren einer lang gezogenen Linkskurve geriet der 49-jährige Fahrer mit dem Wagen auf den Grünstreifen, durchfuhr diesen auf rund 60 Metern, bevor er in Höhe der Einmündung zur Straße Kronspon frontal gegen den Baum krachte.

Mehr zum Thema:

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Einbrecher erbeuten Tresor aus Supermarkt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare