Frau übersieht beim Abbiegen Gegenverkehr

34-Jährige verletzt

Die beiden beschädigten Autos blieben nach der Kollision auf der Kreuzung stehen.
+
Die beiden beschädigten Autos blieben nach der Kollision auf der Kreuzung stehen.

Wehe - Leichte Verletzungen erlitt eine 34-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag in Wehe.

Die Frau war gegen 12.50 Uhr mit ihrem VW auf dem Buchenweg unterwegs und beabsichtigte laut Polizeiangaben auf die Straße „Zur Bockwindmühle“ einzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Ford eines 27-jährigen Mannes. Der fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Weher Straße. Er hatte noch vergeblich versucht, durch ein Bremsmanöver den Zusammenstoß zu verhindern. Ein alarmierter Rettungswagen brachte die 34-Jährige ins Krankenhaus nach Rahden. Der Fahrer des Ford blieb unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 6000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Ungewöhnlicher Einsatz in „Klein Babelsberg“

Ungewöhnlicher Einsatz in „Klein Babelsberg“

Ungewöhnlicher Einsatz in „Klein Babelsberg“
Die, die am Bett sitzen

Die, die am Bett sitzen

Die, die am Bett sitzen
„Nur zu Gast auf der Erde“

„Nur zu Gast auf der Erde“

„Nur zu Gast auf der Erde“
22-jährige Mutter stirbt am Unfallort

22-jährige Mutter stirbt am Unfallort

22-jährige Mutter stirbt am Unfallort

Kommentare