Firma Siedenburger beantragt Werkstraße

Planungen „im frühen Stadium“

+
Eine zweite Firma, nämlich Siedenburger Stahl- und Glasbau, interessiert sich für die Werkstraße in Rahden.

Rahden - Die Firma Siedenburger Stahl- und Glasbau stößt an ihre Grenzen. Die Produktion läuft gut und es gibt Überlegungen für eine neue Produktionshalle. Doch die Anfahrt dahin verläuft nicht gerade und ist somit für die großen und schweren Fahrzeuge ein Hindernis. „Wir sind in einem sehr frühen Stadium der Planungen“, sagt Jens Riemer auf Nachfrage. Der geschäftsführende Gesellschafter des langjährigen Unternehmens fügt hinzu, dass die Firma bislang auch keinen Bauantrag bei der Stadt eingereicht habe.

Denn die Diskussionen um die Werkstraße, die die benachbarte Firma Meier Guss ausweisen will, betreffen auch Siedenburger. Für sie sei es aber nicht so dringend, sagt Riemer. Denn es bestehe zur Not die Möglichkeit, eine andere Straßenführung um die Firma herum zu nutzen.

„Wir wollten schon vor Jahren eine Werkstraße für uns“, erinnert sich Riemer. Doch den Antrag hätte das Unternehmen seinerzeit zurückstellen müssen, da ihnen die nötigen Grundstücke im Planungsbereich fehlten. Inzwischen ist Siedenburger aber im Besitz dieser Flächen, da eine Erbengemeinschaft zu Beginn des Jahres die Eigentumsrechte verkauft hatte.

„Jetzt taucht für uns also wieder die Option auf, uns mit unseren Gebäuden zu erweitern“, sagt Riemer. Der Diplom-Kaufmann weiß aber auch, dass das Thema und die Diskussionen um die Werkstraße bei Meier Guss und den Verantwortlichen der Stadt noch nicht beendet sind. „Es müssen beide Seiten berücksichtigt werden, um eine Gesamtlösung zu finden“, sagt Riemer. Für sein Unternehmen gelte es nun zunächst, die Entwicklung abzuwarten.

Einen Antrag auf Entwidmung der engen Verkehrsanbindung zum Betrieb habe man allerdings bei der Stadt gestellt, um weiterhin im Rennen zu bleiben und die Interessen der Gesellschaft zu wahren.

abo

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare