Sozialverband Rahden dankt langjährigen Mitgliedern

Ehrungen stehen im Mittelpunkt des Jahresfests

Der erste Vorsitzende des Sozialverbands, Hans Waltemate (5.v.l.), ehrte während des Jahresfests viele treue Mitglieder. - Foto: Frensing

Rahden - Was wäre der Sozialverband ohne seine treuen Mitglieder? So standen am Samstag während der traditionellen Jahresfests des Sozialverbandes Rahden im Gasthaus Ulmenhof in Stelle die Ehrungen der vielen langjährigen Mitglieder im Mittelpunkt.

Nach dem gemeinsamen gemütlichen Kaffeetrinken nahm der erste Vorsitzende Hans Waltemate die Auszeichnungen vor. Leider seien von den 26 zu ehrenden Personen längst nicht alle gekommen, bedauerte er. Umso herzlicher hieß der Vorsitzende die Anwesenden willkommen.

Seit zehn Jahren gehören Marion Brettholle, Kerstin Buschmann, Ursula Krawetzke, Viktor Lammert, Christa Mattick, Eckhard Piewitt, Marion Piewitt, Liane Racher, Hartmut Roch, Marlies Roch, Hannelore Schäfer, Ilse Schmalgemeier und Manfred Thie dem Rahdener Sozialverband an. Wilhelm Adamczewski, Hilde Detering, Karl-Hennig Moch, Waltraud Moch und Marlene Witting sind vor 20 Jahren dem Verband beigetreten.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Helene Sander, Edeltraud Schütte und Ingeborg Winter geehrt. Erwin Bekemeier, Eva Heidemann, Ulrich Kuhlow und Friedhelm Lappe können auf 30 Jahre im Sozialverband zurückblicken, und Karola Schwarze ist seit 35 Jahren Sozialverbandsmitglied.

Nach den Ehrungen übernahm der Shanty Chor Dümmersee das Kommando in dem von Jennifer Hartmann maritim geschmückten Festsaal und erfreute die Besucher mit Melodien von den sieben Weltmeeren. Mit einem gemeinsamen Abendessen – es wurden Heringsstipp, Bratkartoffeln und Schnitzel serviert – schloss das gesellige Jahresfest.

Schriftführerin Anne Waltemate wies noch auf die kommenden Veranstaltungen hin. Am Donnerstag, 20. Oktober nehmen die Frauen des Sozialverbands Rahden ab 15 Uhr am Frauennachmittag im Gasthaus Buschendorf in Pr. Ströhen teil. Ausrichter ist der Ortsverband Sielhorst. Anmeldungen dazu sind bei der Frauensprecherin Inge Winter, Telefon 05775/9664853, möglich.

Am Donnerstag, 3. November steht der Vortrag „Neuerungen in den Pflegestufen“ im Mittelpunkt des monatlichen Treffens. Am 6. November steht ein Frühstück bei Meiers Deele mit anschließendem Theaterbesuch auf dem Programm. Die Laienspielgruppe Oppenwehe spielt „Paradiesvogel im Feinripp-Schlüpfer“. 

Am Volkstrauertag, 13. November, nimmt der Sozialverband an der Ehrung in Rahden teil. Am Donnerstag, 1. Dezember, veranstaltet der Sozialverband für seine Mitglieder eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier. Zu Gast ist das Mandolinenorchester Hartum-Hille. 

Mit dem Weihnachtsfrühstück am 11. Dezmeber im Ulmenhof klingt das Jahr aus. Alle Veranstaltungen finden, wenn nicht anders angegeben, im Gasthaus Ulmenhof statt.

kf

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Digitalisierung der Ortsgeschichte schreitet voran

Digitalisierung der Ortsgeschichte schreitet voran

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Sattelzüge prallen zusammen

Sattelzüge prallen zusammen

Kommentare