Busbegleiter-Ausbildung im Schulzentrum Rahden / Projekt sorgt für weniger Streit im Bus

Beherztes, aber freundliches Eingreifen

+
Stolz nahmen die neuen Busbegleiter ihre Urkunden und Ausweise in Empfang.

Rahden - „Aua!“, „Gib das wieder her!“, „Was soll das denn?!“ „Zieh Leine, du hast hier nix zu melden!“ Tag für Tag fahren die Schüler des Schulzentrums Rahden mit dem Bus zur Schule. Es wird gelacht, geredet – und gestritten. Das ist der Moment, in dem die Busbegleiter einschreiten. Freundlich, aber bestimmt sprechen sie ihre Mitschüler an.

Seit vielen Jahren bereits bewährt sich das Konzept der Busbegleiter. Nun wurde die neueste Generation am Schulzentrum Rahden ausgebildet – denn das Streitschlichten will gelernt sein, und die Busbegleiter sind Vorbilder.

In einem zweitägigen Seminar übten die Schüler Regeln ein für ein abgestimmtes und überlegtes Vorgehen, damit es auf dem Schulweg keinen Streit mehr gibt. Sie absolvierten ein Deeskalations- und Kommunikationstraining, um sich im richtigen Moment einzumischen, ohne provokant zu wirken. Die Busbegleiter sind das Bindeglied zwischen Schülern, Busfahrern und Lehrern.

Die Mindener Kreisbahn und der Verein „Up to you“ der Busverkehrsgesellschaft Bielefeld unter Leitung von Christina Pörtner veranstalteten das Training, an dem zwanzig Achtklässler aus Haupt- und Realschule sowie Gymnasium teilnahmen. Busfahrer Klaus Westermann von der Mindener Kreisbahn war mit einem Schulbus vor Ort und wies die Schüler unter anderem auf die Gefahren beim Beschleunigen und Bremsen hin. Auch die Lehrer Marcus Lipperson, Gisela Bednar und Stefanie Gehring unterstützten die Schüler.

Busfahrer Westermann lobte die Busbegleiter: „Die Fahrten sind wesentlich ruhiger geworden, und auch der Vandalismus ist deutlich zurückgegangen.“ Pörtner freute sich, auch in diesem Jahr wieder so engagierte und couragierte Schüler auszeichnen zu können. Sie hob den Erfolg der Busbegleitung hervor: „Störungen und Streitereien im Bus haben erheblich abgenommen, seit das Projekt läuft.“

Der neue Jahrgang der Busbegleiter: Anna Bödecker, Rico Kruse (Hauptschule), Franziska Ast, Lutz Bohnhorst, Maik Hissung, Laura Kliese, Nico Meier, Lukas Mußmann, Niklas Oechsle, Yasmin Viermann (Realschule), Marieke Gräber, Kevin Guennoc, Marlen Könemann, Luca Reckmann, Marit Tieker, Viktoria Wendland (Gymnasium).

Mehr zum Thema:

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Kommentare