20-jährige Fahrerin leicht verletzt

Auto überschlägt sich und landet auf Acker

+
Nachdem sich der Wagen überschlagen hatte landete er auf einem Acker. 

Rahden - Mit leichten Verletzungen verließ eine junge Autofahrerin aus Rahden am Sonntagnachmittag ihr total zerstörtes Auto. Zuvor hatte sie die Kontrolle über den Wagen verloren und sich überschlagen. Auf einem Acker kam der Wagen zum Stehen. Die Verletzte wurde ins Krankenhaus Rahden gebracht.

Die Toyota-Fahrerin (20) befuhr Angaben der Polizei zufolge gegen 15 Uhr die Straße In der Heide Richtung Diepenau. Kurz vor dem Hahnenkämper Weg verlor sie ausgangs einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Wagen auf dem angrenzenden Acker. Nach ersten Ermittlungen könnte eine tiefe Pfütze in einer Fahrbahnunebenheit im Kurvenausgang ursächlich für das Schleudern des Wagens sein. Der Toyota musste nach der Unfallaufnahme geborgen und abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 5 000 Euro geschätzt, heißt es im Polizeibericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Kommentare