26-Jähriger Fahrer leicht verletzt

Auto durchbricht Leitplanke und rutscht vier Meter in die Tiefe

+
Der VW Touran des 26-Jährigen durchbrach am Sonntagmorgen die Leitplanke und rutschte die Böschung hinab.

Rahden - Wie durch ein Wunder wurde ein 26-jährige Fahrer am Sonntagmorgen nur leicht verletzt, nachdem sein Wagen von der L 770 abgekommen war, eine Leitplanke durchbrochen hatte und etwa vier Meter tief eine Böschung hinabstürzte.

Der Verunfallte gab anschließend gegenüber der Polizei an, dass er auf der Osnabrücker Straße (L 770) in Richtung Espelkamp unterwegs gewesen sei, als er auf Höhe der Einmündung Mindener Postweg einem Reh ausgewichen sei und dabei die Kontrolle über den Wagen verloren habe.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Mann angetrunken war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 5.000 Euro.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare