Seit Anfang November im Krankenhaus Lübbecke-Rahden

Abbate kommissarische Pflegedienstleiterin

MKK-Vorstandsvorsitzender Dr. Olaf Bornemeier gratuliert Urte Abbate, die seit November als kommissarische Pflegedienstleiterin am Krankenhaus Lübbecke-Rahden tätig ist. - Foto: MKK

Lübbecke/Rahden - Urte Abbate ist seit dem 1. November die kommissarische Pflegedienstleiterin am Krankenhaus Lübbecke-Rahden. Wie die Mühlenkreiskliniken mitteilen, übernimmt die 44-jährige die Position von Christiane Höbig, die zum gleichen Zeitpunkt die Position der Pflegedirektorin für alle Standorte der Mühlenkreiskliniken übernommen hat.

Abbate ist laut Mitteilung seit 1993 mit kleinen Unterbrechungen im Fachbereich Pflege tätig und absolviert gerade ein Studium des Gesundheits- und Sozialmanagements. „Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung als examinierte Krankenschwester weiß ich aus der Praxis, wie wichtig die Patienten- aber auch die Mitarbeiterzufriedenheit ist. Es ist mir ein großes Anliegen, alles Notwendige für die uns anvertrauten Patienten zu tun und ihnen das zukommen zu lassen, was sie brauchen: die beste pflegerische Versorgung und das Verständnis für die individuellen Bedürfnisse eines jeden Patienten. Auch das Erkennen und Fördern individueller Qualifikationen der Mitarbeiter ist mir sehr wichtig – hier sehe ich einen weiteren Schwerpunkt in meiner Arbeit“, wird Abbate zitiert.

Nach Einschätzung des MKK-Vorstandsvorsitzenden Dr. Olaf Bornemeier wurde mit Abbate ein echter Pflegeprofi für die Position gewonnen. Sie kenne beide Standorte bereits seit Jahren. Abbate ist verheiratet und Mutter eines Sohnes. Sie bezeichnete sich selbst als sehr verwurzelt mit der Region und dem Standort – nicht zuletzt, weil sie selbst im Krankenhaus Lübbecke geboren wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Kommentare