39-jähriger Fahrer verletzt ins Krankenhaus

Landwirt übersieht Kleinkraftrad

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Pr. Ströhen - Bei einem Verkehrsunfall in Pr. Ströhen ist am frühen Montagabend ein 39-jähriger Kradfahrer verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus nach Lübbecke.

Den Angaben der Polizei zufolge war gegen 18.15 Uhr ein 27-jähriger Landwirt mit seinem Traktor samt Anhänger aus westlicher Richtung kommend auf der Straße Bössel unterwegs. Als er die Preußisch-Ströher-Allee geradeaus überqueren wollte, näherte sich aus seiner Sicht von links kommend der 39-Jährige auf seinem Leichtkraftrad. Als der Landwirt dessen Scheinwerferlicht erkannte, stoppte er umgehend sein Gespann. Dies blockierte dadurch die Vorfahrtsstraße.

Der Zweiradfahrer versuchte noch, durch eine Notbremsung eine Kollision zu verhindern. Bei dem Bremsmanöver verlor er die Kontrolle für sein Zweirad und stürzte auf die Straße. Auf der Fahrbahn rutschte er weiter und blieb erst kurz vor dem mit Mais beladenen Anhänger liegen. Zu einer Berührung mit dem tonnenschweren Fahrzeug kam es nicht.

Neben der Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz. Die kümmerte sich um die Ausleuchtung der Unfallstelle. Es entstand lediglich geringer Schaden an dem Leichtkraftrad.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Kommentare