Zusammenstoß mit Auto in der Innenstadt

26-Jähriger stürzt samt Rad und Kind zu Boden

Rahden - Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Radfahrer in der Rahdener Innenstadt sind am Dienstagnachmittag zwei Beteiligte leicht verletzt worden – der 26-jährige Zweiradfahrer und sein dreijähriger Neffe, der in einem am Fahrrad angebrachten Kindersitz mitgefahren war.

Zum Unfallhergang: Eine 37-jährige Autofahrerin beabsichtigte gegen 15 Uhr einen an der Von-Roden-Straße gelegenen Parkplatz zu verlassen. Dabei kam es laut Polizei zur Kollision mit dem aus Sicht der Autofahrerin von links kommenden Radfahrer.

Der 26-Jährige pralle auf die Motorhaube und stürzte anschließend zu Boden. Sein Neffe, er trug einen Fahrradhelm, kam samt Kindersitz und Fahrrad ebenso zu Fall. Die Fahrerin des Autos hatte noch vergeblich versucht, den Unfall durch ein Bremsmanöver zu verhindern. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die beiden Verletzten und brachte sie ins Krankenhaus.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare