Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

17-jähriger Kradfahrer kollidiert mit Auto

Das Krad prallt bei dem Unfall in die Beifahrerseite des Autos. - Foto: Polizei

Espelkamp - Ein 17-jähriger Rahdener befuhr zusammen mit seiner 16-jährigen Sozia am späten Montagnachmittag mit dem Krad die Osnabrücker Straße (L 770) in Espelkamp in Richtung Stemwede. In Höhe der Kreuzung zur Fabbenstedter Straße querte nach Angaben der Polizei gegen 17.30 Uhr ein in Richtung Rahden fahrender 25-jähriger Opel-Fahrer aus Espelkamp die Osnabrücker Straße. Das Zweirad prallte in die Beifahrerseite des Autos. Der Kradfahrer zog sich dabei laut Polizei schwere und seine Mitfahrerin aus Espelkamp leichte Verletzungen zu. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zutritt zum Tempelberg für Muslime

Israel beschränkt erneut Zutritt zum Tempelberg für Muslime

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Kommentare