18-jähriger Fahrer schwer verletzt

Vollbesetzter Wagen landet in Böschung - drei Verletzte

Der Nissan Micra prallte gegen Bäume und Strauchwerk. Die Feuerwehr musste den Fahrer  mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien.

Petershagen-Lahde - Der 18-jährige Fahrer eines mit fünf jungen Leuten vollbesetzten Kleinwagens ist in der Nacht zu Donnerstag schwer verletzt worden. Sein Auto kam von der B 482 ab und prallte gegen mehrere Bäume.

Zwei Mitfahrer, 14 und 16 Jahre, wurden leicht verletzt, zwei weitere 16-Jährige überstanden den Unfall unversehrt. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Fahrer mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Der junge Mann kam mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Minden. Die beiden Jugendlichen wurden in einem Krankenhaus in Bückeburg versorgt.

Ersten Ermittlungen zufolge, war die aus Petershagen stammende Truppe in Richtung Nienburg unterwegs, als der Wagen Höhe des Kraftwerkes in Petershagen-Lahde gegen 1 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet und von der Straße abkam.

Die B 482 war bis kurz vor 3 Uhr gesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 8.000 Euro.

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Meistgelesene Artikel

Mit Tempo 193 durch die 70er Zone 

Mit Tempo 193 durch die 70er Zone 

Jugendlicher Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Jugendlicher Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare