Friedrich Schepsmeier ist der neue Vorsitzende des Weher Heimatvereins

„Mühlenvater“ Heinrich Wiegmann tritt ab

Sein Werk: Heinrich Wiegmann war 33 Jahre lang Vorsitzender des Heimatvereins Wehe. Die Restauration der Bockwindmühle hat er federführend begleitet. ·
+
Sein Werk: Heinrich Wiegmann war 33 Jahre lang Vorsitzender des Heimatvereins Wehe. Die Restauration der Bockwindmühle hat er federführend begleitet. ·

Rahden - WEHE · Am Freitag ging eine Ära zu Ende: Heinrich Wiegmann, erster und bislang einziger Vorsitzender des Heimatvereins Wehe, verzichtete aus gesundheitlichen Gründen auf eine Weiterführung seines Amtes. Während der Jahreshauptversammlung im Müllerhaus wählten die Vereinsmitglieder Friedrich Schepsmeier einmütig zu seinem Nachfolger. Dessen erste Amtshandlung: Er schlug vor, seinen Vorgänger zum Ehrenvorsitzenden zu wählen. Dem stimmten die Vereinsmitglieder gerne zu.

Helmut Klasing, zweiter Vorsitzender des Vereins, würdigte das langjährige Wirken von „Mühlenvater“ Heinrich Wiegmann, der an der Versammlung nicht teilnehmen konnte. Vom ersten Tag der Vereinsgründung an habe Wiegmann über 33 Jahre an der Spitze des Vereins gestanden und sich um dessen Belange verdient gemacht. So habe der heute 72-Jährige maßgeblich am Grunderwerb des heutigen Mühlengeländes und der Restauration der Bockwindmühle mitgewirkt. Aus kleinsten Anfängen (Unterkunft in einem ehemaligen Hühnerstall, mobiler Fischwagen) sei das heutige Mühlenensemble mit Bockwindmühle, Steinbackofen, Scheune und Müllerhaus unter Federführung des jetzt ausgeschiedenen Vorsitzenden entstanden. „Als wir die ersten Backwaren hier angeboten haben, wurde der Teig noch im Keller von Dieter Windmöller zubereitet“, verwies Klasing auf das Erreichte.

Einstimmig wählte die Versammlung den bisherigen dritten Vorsitzenden Friedrich Schepsmeier zum Nachfolger von Wiegmann. Da er im Heimatverein Wehe ein funktionierendes Team vorfinde, habe er sich gerne bereit erklärt, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen. Der Oberstudiendirektor, Leiter des Gymnasiums Petershagen, unterstrich die wichtige Funktion des Heimatvereins für Wehe. „Wir wollen keine Konkurrenz zu anderen Vereinen sein, aber wir werden uns in die Entwicklung des Dorfes einbringen“, kündigte Schepsmeier an, der gleichzeitig eine gute Zusammenarbeit versprach.

Schon jetzt habe der Heimatverein im Bereich Kultur Eckpunkte gesetzt. Das werde sicherlich fortgeführt. Wenn auch seine Amtsführung im Vergleich zu der von Heinrich Wiegmann eine andere sein werde, so wolle auch er den eingeschlagenen Weg fortsetzen, junge Menschen und Neubürger in den Verein zu integrieren.

Mit dem Aufgabenschwerpunkt Bockwindmühle steht dem neuen Vorsitzenden weiterhin der bisherige Stellvertreter Helmut Klasing zur Verfügung. Er wurde ebenso einstimmig gewählt wie die neue dritte Vorsitzende Elena Pril, die mit ihrer Familie seit zehn Jahren in Wehe lebt. Einmütigkeit herrschte auch bei den weiteren Wahlen. In ihren Ämtern bestätigt wurden der Kassierer Reinhard Rödenbeck (in Abwesenheit), und Schriftführerin Hannelore Hodde. Neuer Kassenprüfer für den ausgeschiedenen Gerd Kottenbrink wurde Eduard Gutjar, der zusammen mit Friedhelm Rohlfing die Vereinsfinanzen überwachen wird.

Festhalten wollen die Weher Heimatfreunde neben den üblichen Mahl- und Backtagen am Kulturfühstück zu Beginn des Kalenderjahres. Außerdem wurde angeregt, einen Ausflug nach Holland auf den Spuren der Hollandgänger zu organisieren. Ferner wird über eine Radtour in der näheren Umgebung nachgedacht. · lamp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Meistgelesene Artikel

Bispingen: Nach Doppelmord – Polizei findet Kinderleiche am Straßenrand!

Bispingen: Nach Doppelmord – Polizei findet Kinderleiche am Straßenrand!

Bispingen: Nach Doppelmord – Polizei findet Kinderleiche am Straßenrand!
Neue Corona-Regeln in Kraft: Das gilt nun in Niedersachsen

Neue Corona-Regeln in Kraft: Das gilt nun in Niedersachsen

Neue Corona-Regeln in Kraft: Das gilt nun in Niedersachsen
Inzidenz in Niedersachsen sinkt weiter: Corona-Lockerungen kommen

Inzidenz in Niedersachsen sinkt weiter: Corona-Lockerungen kommen

Inzidenz in Niedersachsen sinkt weiter: Corona-Lockerungen kommen
Neue Corona-Regeln: Muss ich mich vor dem Friseur testen lassen?

Neue Corona-Regeln: Muss ich mich vor dem Friseur testen lassen?

Neue Corona-Regeln: Muss ich mich vor dem Friseur testen lassen?

Kommentare