Schwer verletzt: Radfahrerin prallt gegen die Windschutzscheibe

+
Die Frau schlug mit ihrem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Fiat und stürzte auf die Fahrbahn.

Minden - Eine 36-jährige Radfahrerin ist bei dem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Kreuzung Stiftsallee und Hessenring am Freitagvormittag schwer verletzt worden.

Nach Feststellungen der Polizei war ein 25-jähriger Mann mit seinem Wagen gegen 11.20 Uhr auf der Stiftsallee in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach ersten Ermittlungen der Beamten missachtete der Fahrer dabei offensichtlich das Rotlicht der Ampelanlage und kollidierte mit der Radfahrerin, welche zu diesem Zeitpunkt bei Grünlicht die Fußgängerfurt der Stiftsallee in östlicher Richtung passierte. Die Frau schlug mit ihrem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Fiat und stürzte auf die Fahrbahn.

Eine Rettungswagen brachte die Verletzte ins Johannes-Wesling-Klinikum. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Unfallstelle halbseitig ab und leitete den Verkehr vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Köln-Ehrenfeld: Wo Böhmermann scherzt und Wallraff relaxt

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Kommentare