Polizei prüft Tatzusammenhang und hofft auf Zeugenhinweise

Zwei Raubüberfälle in kurzer Zeit

Minden - Unter Vorhalt einer Schusswaffe erbeuteten Unbekannte bei Raubüberfällen am Donnerstagnachmittag kurz hintereinander in Kutenhausen und Bärenkämpen in Minden mehrere hundert Euro Bargeld. Aufgrund der Vorgehensweise der Täter und der Beschreibungen prüfen die Ermittler einen Tatzusammenhang.

Laut Polizei betrat bei der ersten Tat gegen 16 Uhr ein auf 25 bis 28 Jahre geschätzter Mann das Ladengeschäft in der Straße „Im Schling“. Er sprach die Verkäuferin (49) in akzentfreien Deutsch an, und gab vor, Zigaretten kaufen zu wollen. Kurz darauf zog er aus seiner Jacke eine Pistole und forderte Bargeld. Ferner ging der Räuber hinter den Bedientresen und nahm das Scheingeld aus der Kasse. Anschließend flüchtete er entlang der Straße „Im Schling“ zunächst zu Fuß in Richtung Kutenhauser Straße. Dort beobachtete eine 56-jährige Zeugin, dass der Räuber hinten links in einen mit laufendem Motor am Straßenrand stehenden hellen viertürigen Wagen einstieg und damit weiter über die Kutenhauser Straße flüchtete.

Der Täter ist zirka 175 bis 180 Zentimeter groß mit einer als kräftig beschriebenen Figur. Seine Gesichtsform ist eckig mit markanten Wangenknochen und er hat kurze dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose sowie einem dunkelblauen Blouson mit weißen Streifen beziehungsweise breiten Nähten.

Kurze Zeit später ereignete sich ein Überfall auf ein Geschäft an der Ecke Sandtrifft und Stifftallee. Auch hier gab gegen 17.12 Uhr der Täter gegenüber der 49-jährigen Ladeninhaberin vor, Zigaretten kaufen zu wollen, zog anschließend eine Schusswaffe, ging hinter den Verkaufstresen und entwendete das Scheingeld. Anschließend floh er zu Fuß in Richtung der Straße „In den Bärenkämpen“.

Auch dieser Täter sprach akzentfrei Deutsch und wurde auf 25 bis 30 Jahre geschätzt und entsprach von den Haaren und der Statur her dem Täter des Raubes in Kutenhausen. Lediglich die Bekleidung des Mannes wurde anderes beschrieben. So trug er eine weite grau-grüne Jogginghose sowie eine weiße Sweatshirtjacke mit Kapuze mir schwarzen Buchstaben im Brustbereich. Darunter trug er eine dunkle Trainingsjacke.

Hinweise erbittet die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571/88660.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Kommentare